So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3134
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Hallo, Ich habe einen Minijob Mitarbeiter am 28.03.2018

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich habe einen Minijob Mitarbeiter am 28.03.2018 fristlos gekündigt. Die Fristlose Kündigung hatte aber mit der ausgeführten Arbeitsleistung nichts zu tun. Bis heute habe ich versäumt, das Schriftliche Kündigungsschreiben zu senden. Seit der Fristlosen Kündigung war der Mitarbeiter auch nicht auf der Arbeit. Gestern Habe ich den Mitarbeiter ins Büro bestellt. Habe Ihm angeboten, den Lohn für April noch zu zahlen und er somit zum 01.05.2018 ausscheidet. Das Angebot hat er nicht angenommen. Nun zu meiner Frage: Was kann ich als Arbeitgeber tun ?

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

auf jeden Fall sollten Sie schnellstmöglichst erneut schriftlich mit nachweisbarem Zugang fristlos, hilfsweise ordentlich kündigen, wenn Sie den Mitarbeiter noch loswerden.

An sich muss der Mitarbeiter seine Arbeit auch anbieten, um Lohn zu erhalten. Allerdings ist das nicht nötig, wenn Ihre "mündliche" KÜndigung so auszulegen ist, dass er auch gar nicht mehr zum Arbeiten erscheinen braucht, so dass der Lohn höchstwahrscheinlich dennoch geschuldet wird.

Rechnen Sie damit, dass die fristlose Kündigung nach so langer Zeit nach dem die Kündigung rechtfertigenden Ereignis ohnehin unwirksam ist. Am wenigsten Zank wird es also geben, wenn Sie Lohn bis zum Ende der ordentlichen Kündigungsfrist ab Zugang der Kündigung zahlen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

hhvgoetz und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.