So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 27937
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo. Ich habe ein Problem, ich habe meinen Job gekündigt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
Ich habe ein Problem, ich habe meinen Job gekündigt und und bin jetzt die letzten zwei Wochen meines Arbeitsverhältnises krankgeschrieben. Heute habe ich eine Freistellung von Seiten meines Arbeitgebers bekommen. Mit dem folgenden Satz: „Die Freistellung erfolgt unter Anrechnung eventueller Ihnen zustehender Resturlaibsansprüche sowie unter Anrechnung anderweitigen Verdienstes.“ Was bedeutet das? Möchte er mir die 2 Wochen bis zum Vertragsende nicht bezahlen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

l

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie Ihr Arbeitnehmer unwiderruflich freistellt, Sie also von Ihrer Arbeitspflicht befreit, dann kann er dies unter Anrechnung Ihres Urlaubs. Das bedeutet, durch die Freistellung verbrauchen Sie Ihren Unlaub und können am Ende des Arbeitsvertrages keine Abgeltung mehr verlangen.

Eine Arbeitspflicht besteht natürlich nicht wenn Sie krank geschrieben sind. In diesem Fall scheitert Ihre Freistellung und der Arbeitgeber muss Ihnen den noch den Urlaub Resturlaub ausbezahlen. Während Ihrer Krankschreibung schuldet Ihnen der Arbeitgeber natürlich die Entgeltfortzahlung.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herr Schiessl, ich bedanke ***** *****ür die schnelle Antwort!

Sehr gerne!