So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17442
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe durch meinen Arbeitgeber die Kündigung erhalten

Kundenfrage

ich habe durch meinen Arbeitgeber die Kündigung erhalten Wortlaut ":Wir kündigen das mit Ihnen bestehende Arbeitsverhältnis außerordentlich fristlos, hilfsweise ordentlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt, also zum. 30.06.2018.." Erhalte ich bei dieser Formulierung, noch Bezüge bis zum 30.06.2018? Mir wird Spesenbetrug durch meinen Arbeitgeber vorgeworfen.

Mfg ***

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Wenn Sie der fristlosen Kündigung widerspre*****, *****n greift die ordentliche Kündigung zum 30.06.

Dann bekommen Sie solange auch noch Bezüge.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Muss ich bei der Formulierung des Wiederspruchs etwas beachten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Schreiben Sie:

"Hiermit widerspreche ich der fristlosen Kündigung vom ...

Ich werde das Arbeitsverhältnis fortsetzen.

Ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen, sodass kein wichtiger Grund für eine fristlose Kündigung gegeben ist."

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Man wirft mir Spesenbetrug vor.
Habe ich da mit dem Widerspruch Chancen? Zumindest bis zum 30.06.2018 angestellt zu bleiben.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Wollen Sie weiter dort beschäftigt bleiben?

Dann kann man auch direkt gegen die Kündigung klagen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Nein, für mich ist das Verhältnis zerstört. Aber ich benötige das Gehalt zumindest bis zum 30.06.2018 und Zeit zu haben eine neue Anstellung zu finden. Denn mit einer Fristlosen Kündigung habe ich ja keinen Anspruch auf die Bezüge / Lohn / Renteneinzahlung. Wenn ich der Fristlosen Kündigung widerspreche, muss mein Arbeitgeber mich noch bis zum 30.06.2018 im Angestellten Verhältnis behalten. Kann mein Arbeitgeber Einwand gegen meinen Einspruch erheben?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, der Arbeitgeber kann an der Fristlosen festhalten.

Dann müssen Sie auch vor dem Arbeitsgericht klagen.