So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 24172
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo Herr Anwalt, auf Ihre letzte antworten hat mein Anwalt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Anwalt, auf Ihre letzte antworten hat mein Anwalt das folgende geschrieben, gerne Ihre Meinung ?ich halte diese Auskunft in dieser Form für nicht richtig. Mann müsste mir erklären, warum eine Vollstreckung nach der Art und Weise gemäß § 766 ZPO unzulässig sein soll und vorläufig einzustellen ist, nur weil eine Nichtzulassungsbeschwerde in Kürze eingelegt wird. Mir ist jetzt in der Kürze auch nicht klar, an welches Vollstreckungsgericht i. S. d. § 766 Abs. 1 ZPO ich einen derartigen Antrag stellen sollte. Vollstreckt wird nur in den Niederlanden. Warum soll z. B. auch Aachen zuständig sein?
Nochmals: Das einzige Gericht, bei welchem Sie m. E. in Deutschland beantragen können, die Vollstreckung einstweilen auszusetzen, ist das Bundesarbeitsgericht selbst. Das kann mit der Nichtzulassungsbeschwerde getan werden.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ich halte unter den in Ihrem Fall gegebenen Umständen dennoch ein Vorgehen nach §§ 766, 732 ZPO für rechtlich zulässig und möglich, um zu verhindern, dass mit der Vollstreckung vollendete Tatsachen geschaffen werden, bevor über die Nichtzulassungsbeschwerde entschieden worden ist.

Wenn Ihr RA allerdings der Ansicht ist, dass Sie Ihr Rechtsschutzziel auch noch mit der Nichtzulassungsbeschwerde erreichen können, dann können Sie auch so verfahren.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Die Zwangsvollstreckung verursacht großen schaden bei mir u.a. kapitalvernichtung. Wenn wir Vorgehens so wie Sie vorschlagen "Vorgehen nach §§ 766, 732 ZPO" wie lange wird es dan dauern das bevor das wir eine Entscheidung haben von das LAG über die Aussetzung der Zwangsvollstreckung ?

Das Gericht kann eine einstweilige Anordnung erlassen. Das bedeutet, dass sehr kurzfristig die Einstellung der Vollstreckung beschlossen wird.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ein Telefonat ist derzeit nicht möglich. Stellen Sie einfach hier Ihre Nachfrage(n) - ich werde diese umgehend beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.