So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 4609
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich möchte gerne wissen, ob ich einer Anstellung bei einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte gerne wissen, ob ich im Rahmen einer Anstellung bei einer Zeitarbeit alle dort angebotenen "Jobs" annehmen muss.
laut Arbeitsvertrag mit der Zeitarbeitsfirma bin ich als "Lager- und Produktionsmitarbeiterin" angestellt. Ich habe neun Monate bei einer Spedition als kfm. Angestellte gearbeitet- dort konnte man mich wegen des Equal Pay aber nicht übernehmen. Die Zeitarbeitsfirma hat mir am 22.03.2018 zum 30.04.2018 die Kündigung ausgesprochen. Ich hatte bei der Spedition am 06.04.2018 meinen letzten Einsatztag.
Nun hat mich die Zeitarbeitsfirma am letzten Freitag angerufen und mir eine Putzstelle angeboten - diese habe ich am Montag abgelehnt.
Nun soll ich morgen zum Gespräch kommen - ich müsste noch meinen Urlaubsantrag unterschreiben und dann müsste man ja klären, wie ich die dann noch verbleibenden 6 Tage auf meine Stunden komme.
Meine Frage: muss ich für diese 6 Tage putzen gehen bzw. muss ich für diese Zeit jeden Job annehmen den man mir anbietet? Sollte ich morgen beim Gespräch auf irgendwas achten?
Ich freue mich auf eine kurze Rückmeldung.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie müssen diesen Arbeitseinsatz nicht annehmen. Die Einsatzbedingungen stimmen nicht mit den arbeitsvertraglichen Vereinbarungen überein. Ihr Tätigkeitsgebiet wird durch Ihren Vertrag definiert. Eine Putzstelle ist von der Tätigkeitsbeschreibung "Lager- und Produktionsmitarbeiterin" nicht erfasst.

Die Zeitarbeitsfirma hat das Risiko zu tragen, dass keine Arbeit Ihrem Tätigkeitsgebiet entsprechend vorhanden ist. Dieses Risiko kann die Firma nicht auf Sie abwälzen, indem Sie Ihnen einfach eine Putzstelle aufdrückt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.