So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17234
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich hätte Elternzeit bis 31.1.18 hab diese dann verlängert

Kundenfrage

Ich hätte Elternzeit bis 31.1.18 hab diese dann verlängert da mein Chef keinen Platz für mich hätte. Auf 31.1.19 Frist nicht ganz eingehalten von 7 Wochen. Mein Chef war trotzdem einverstanden. Jetzt hätte ich ne andere stelle. Da könnte ich morgen unterschreiben. Jetzt hab ich gelesen das ich in der Elternzeit nicht einfach so kündigen kann. Ich brauch dringend Hilfe. Hätte laut Vertrag 4 Wochen auf Monats Ende Frist.

Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 25 Tagen.

Ist die Elternzeit schriftlich beantragt und zugesagt?

Wann würde die Elternzeit beginnen?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Die ez wurde meinerseits verlängert von 31.1.18 bis 32.1.19 schriftlich da die Verlängerung nicht fristgerecht meinerseits eingereicht wurde. Hat mein Chef trotzdem zugestimmt. Von ihm habe ich zur Verlängerung nichts bekommen nur ne WhatsApp das es ok ist.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 25 Tagen.

Ok, danke.

Hier kann man aber diese Verlängerung dann auch zurücknehmen oder wieder verkürzen und dann auch kündigen.

Man kann als Arbeitnehmer in der Elternzeit kündigen, aber nur zum Ende der Elternzeit.

Also sollten Sie die Verlängerung der Elternzeit dann so zurücknehmen oder verkürzen, dass es mit der Kündigung und dem Beginn des neuen Arbeitsverhältnisses passt.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Verstehe ich nicht ganz. Wie soll ich sie Verlängerung zurück nehmen?
Warum kann ich sonst nicht kündigen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sie haben geschrieben, dass Sie die Elternzeit bis 31.01.2019 verlängert haben.

Dann können Sie auch erst zum 31.01.2019 kündigen, wenn die Kündigung bis zum 30.11.2018 vorliegt.

Wenn Sie jetzt aber eine neue Arbeit anfangen wollen, geht das nicht.

Oder Ihr Arbeitgeber stimmt einem Aufhebungsvertrag zu.

Oder Sie verkürzen die Elternzeit bis 31.03.2018 und kündigen dann zum 30.04.2018 und fangen zum 01.05.2018 neu an.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wie kann ich die auf 31.3.18 verkürzen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 25 Tagen.

Schreiben Sie dem Arbeitgeber, dass Sie die Elternzeit auf den 31.03.2018 verkürzen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das reicht aus? Einfach ich verkürze die Elternzeit auf 31.3.2018 und kündige hiermit das Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 30.4? Reicht das?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 25 Tagen.

2 Schreiben.

Ein Schreiben mit: hiermit verkürze ich die ursprünglich auf den 31.01.2019 verlängerte Elternzeit bis zum 31.03.2018.

2. Schreiben: Hiermit kündige ich fristgemäß zum 30.04.2018.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 24 Tagen.

Gern, alles Gute.