So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 25265
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin wegen Erschöpfung (psychisch) krankgeschrieben. Darf

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin wegen Erschöpfung (psychisch) krankgeschrieben. Darf ich trotzdem ins Fitnessstudio gehen? Sport hilft mir.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, das dürfen Sie!

Ein krankgeschriebener Arbeitnehmer hat alles zu unterlassen, was einer raschen Genesung entgegensteht.

Das bedeutet zugleich, dass sämtliche Aktivitäten erlaubt sind, die den Gesundungsprozess nicht hindern.

In Ihrem Fall eines psychischen Erschöpfungszustands trägt die sportliche Betätigung aber gerade dazu bei, dass Sie wieder gesund werden mit der Folge, dass dies Ihrer Genesung förderlich ist.

Sie dürfen daher das Fitnessstudio aufsuchen!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.