So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 27836
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Hr. Rechtsanwalt, in der Firma wo ich arbeite

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Hr. Rechtsanwalt,
in der Firma wo ich arbeite sind für dieses Jahr komische Regeln auf den Tisch gekommen wo wir uns gerne informieren möchten ob diese so zu akzeptieren sind.
Wir sind ca. 40 Mitarbeiter in einer Pflegestation. Ambulanter und Innendienst.
1. Mein AV läuft eigentl. Auf 25 Std /Wo. Ich arbeite aber Vollzeit 38,5 std/wo. Kann ich jederzeit auf 25 std zurück gehen?
2. Im AV haben wir 5 Arbeitstage stehen. Chefin möchte darauf jetzt eine 6 Tage woche machen! Geht das so einfach? MUSS Sie keinen neuen AV machen? Müssen wir damit einverstanden sein?
Denn als Bonus meinte sie statt jeher 26 Urlaubstage macht sie 30.
Und was ist mit den Büroangestellten, die arbeiten nur von Mo.-Fr.?
3.Sie meinte es gäbe nur noch Urlaub in den Ferien wo Kinder unter 15 J.sind. Es gibt doch hierfür kein Gesetz?!
4. Rest Urlaub bzw.auch Überstunden sind kompl.im Dez.2017 abgegolten. Hat aber nicht jeder MA erfahren. Sondern nur durch Kollegen. Hätte dies nicht schriftlich passieren müssen? Laut Gesetz bis ende märz mit Absprache vom AG. Sie hatte das aber alles für sich geplant u.wir erfahren das zw.Tür u.Angel.
Was können wir dagegen machen fühlen uns ungerecht behandelt.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Hofmann Diana

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

1.
Wenn Sie im Vertrag eine Wochenarbeitszeit von 25 Stunden haben, dann sind Sie nur verpflichtet diese Arbeit zu leisten. Alles was über die 25 Stunden hinausgeht sind Überstunden. Überstunden müssen Sie (Vorbehaltlich Ihres Arbeitsvertrages) nur in Notsituationen leisten.

2.

Nein, das geht natürlich nicht. Eine Abänderung des Arbeitsvertrages ist nur mit Ihrer Zustimmung möglich. Wenn Sie nicht zustimmen, ann bleibt es bei der alten Regelung mit den 25 Stunden. Auch Ihr Arbeitgeber ist an diesen Arbeistvertrag gebunden.

3.

Natürlich gibt es dafür kein Gesetz. Wenn Sie Urlaub beantragen, dann muss Ihnen der Arbeitgeber grundsätzlich den Urlaub gewähren. Dies ergibt sich aus § 7 I BUrlG. Eine Ausnahme besteht dann wenn Ihrem Urlaubsantrag vorrangige Urlaubswünsche anderer Mitarbeiter oder aber dringende beriebliche Betriebliche Gründe (Beispiel: Unvorhersehbarer Personalnotstand) entgegen stehen.

4.

Ich habe Zweifel ob diese Abgeltung so wirksam ist. Nach § 7 III BUrlG kann der Urlaub in der Tat auf das nächste Kalenderjahr übertragen werden. Wenn der Arbeitgeber hier eine Abgeltung behauptet, dann sollten Sie und Ihre Kollegen dies unverzüglich vor dem Arbeitsgericht klären lassen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und was ist mit der Arbeitswoche von 5 auf 6 ? Geht das denn wenn Büro Damen nur eine 5 Tage Arbeitswoche haben? Müsste man den Tag nicht entlohnen? Oder reicht 4 tage mehr Urlaub im Jahr aus? Wobei dies ja immer noch zu wenig wäre da wir zuvor mehr hatten mit 5 Tage woche und 26 Tage frei.

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn im Arbeitsvertrag eine Arbeitswoche von 5 Tagen vereinbart wurde, dann darf der Arbeitgeber nur mit Ihrem Einverstädnis auf eine 6 Tage Woche erhöhen. Natürlich muss diese zusätzliche Arbeit unabhängig von den 4 Tagen mehr Urlaub auch entlihnt werden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
In Ordnung. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Gruss Fr. Hofmann

Sehr gerne!