So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 249
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Ich brauche eine Auskunft, habe am 10.11.17 einen

Kundenfrage

ich brauche eine Auskunft, habe am 10.11.17 einen Arbeitsvertrag (zweifach) bekommen von einer Zeitarbeitsfirma. Der Start zur Arbeitsaufnahme ist am 04.12.17. Heute bekomme ich einen Anruf, das die Zeitarbeitsfirma den vereinbarten Stundenlohn nicht mehr zahlen kann. Von 18 € auf 16,84 € . Für diesen Vertrag habe ich eine Festanstellung gekündigt. Ich habe die original Unterlagen (Arbeitsvertrag und Datenblätter) noch nicht zurückgeschickt. Wie soll ich mich verhalten ? Was muss ich machen ? Habe vorgeschlagen für 17,50 € ab 01.01.2018 , Antwort ist noch offen.

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.

Wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit 18,00 Euro die Stunde abgeschlossen haben, haben Sie auch Anspruch auf 18,00 Euro die Stunde. Die Zeitarbeitsfirma müßten Ihnen eine Änderungskündigung ausprechen, um Ihren Stundenlohn zu reduzieren. Wenn Sie dafür eine Festanstellung gekündigt haben, würde ich auch auf den Stundenlohn bestehen.

Wenn der Arbeitsvertrag noch nicht von der Zeitarbeitsfirma unterschrieben wurde, ist leider eine Änderung auch ohne Kündigung noch möglich.

Ich halte Ihren Vorschlag zur Vermeidung einer etwaigen gerichtlichen Auseinandersetzung für sehr gut.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung, weil nur dann bekomme ich von justanswer meine Vergütung.

selbstverständlich sind Rückfragen auch danach möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Das heißt ich gehe am 04.12. zur Arbeit und der Arbeitgeber muß die 18 € zahlen, gehe ich nicht , kommt das Arbeitsverhältnis nicht zustande ? Verträge sind unterzeichnet vom Arbeitgeber !
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Verträge vom Arbeitgeber unterzeichnet sind, dann gehe Sie am 4.12. zur Arbeit und der Arbeitgeber muss zahlen. Solange Sie den Vertrag noch nicht unterzeichnet haben, steht es Ihnen frei, ob das Arbeitsverhältnis zustande kommt.

Bitte vergessen Sie das Bewerten nicht, weil nur in diesem Fall bekomme ich meine Vergütung von justanswer.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Fachanwalt für Arbeitsrecht