So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7423
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich bin GF und bin Gesellschafter mit 50%. Der zweite

Kundenfrage

ich bin GF und bin Gesellschafter mit 50%. Der zweite Gesellschafter ist angestellt und hat ebenfalls 50%. Da dieser keinen Arbeitseinsatz zeigt, möchte ich ihm kündigen und ein Hausverbot aussprechen. Ist das möglich? Vielen Dank für Ihre Antwort

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Wie ist die vertragliche Gestaltung? Finden sich vertragliche Regelungen zu Personalfragen in Ihrem Gesellschafts- bzw. Geschäftsführervertrag? Ist der andere Gesellschafter einfacher Arbeitnehmer?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo,
der zweite Gesellschafter ist auf 450,00€ Basis angemeldet. Somit ganz normaler Arbeitnehmer.
Es gibt keine vertraglichen Regelungen zu Personalfragen.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn keine Sonderregelungen bestehen, ist der Geschäftsführer für die Entscheidung über Personalfragen alleinzuständig. Der Geschäftsführer führt die Geschäfte der Gesellschaft eigenverantwortlich, vgl. § 35 GmbHG (ich gehe davon aus, dass Sie GF einer GmbH oder UG).

Konkret bedeutet dies, dass Sie den Arbeitnehmer unter Einhaltung der entsprechenden Kündigungsfristen kündigen können.

Das Hausverbot hingegen kann problematisch werden, da der gekündigte Arbeitnehmer auch Gesellschafter ist.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-