So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17521
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend, wir haben einen Fragebogen zwecks Mitarbeiterbindung

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,

wir haben einen Fragebogen zwecks Mitarbeiterbindung bekommen, dieser soll anonym sein.

- Jetzt steht oben rechts eine Nummer! kann das eine geheime Kennzeichnung des Fragebogens sein?

- Eine Frage davon: "Wir sind stolz auf gesunde und leistungsstarke Ma,
d.h. wer nur 5 oder wenige Tage krank ist im Jahr, bekommt 2 Tage Sonderurlaub, aber pro 4 Wochen Krankheit im Jahr wird ein Urlaubstag abgezogen."

Ist das überhaupt erlaubt?

Wir haben nur 25 tage im Jahr Urlaub!
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

- Jetzt steht oben rechts eine Nummer! kann das eine geheime Kennzeichnung des Fragebogens sein?

Wenn der Arbeitgeber notiert, wer welche Nummer hatte, dann ist die Anonymität dahin.

- Eine Frage davon: "Wir sind stolz auf gesunde und leistungsstarke Ma,
d.h. wer nur 5 oder wenige Tage krank ist im Jahr, bekommt 2 Tage Sonderurlaub, aber pro 4 Wochen Krankheit im Jahr wird ein Urlaubstag abgezogen."

Es ist durchaus mögliche, gesunde Mitarbeiter zu belohnen.

Aber kranke Mitarbeiter dürfen nicht bestraft werden. Es darf kein Urlaub abgezogen werden.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank,


 


Ist es rechtlich nur 25 Tage Urlaub in der Hotelerie zu haben?


Bei einer 5-Tage-Woche hat man nach dem Bundesurlaubsgesetz einen Anspruch von 20 Tagen.

Bei einer 6-Tage-Woche hat man Anspruch auf 24 Tage.

Daher sind 25 Tage in Ordnung.

raschwerin und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich möchte meine Antwort ergänzen:

Wie gesagt, besteht je nach Arbeitswoche Mindesturlaubsanspruch von 20 oder 24 Tagen.

Sie haben 25 Tage, das sind also entweder 1 Tag oder 5 Tage zusätzlicher Urlaub.

Diesen Urlaubsanteil kann der Arbeitgeber auch kürzen - so auch über diese Belohnungs- und Bestrafungssystem.

Der Urlaub kann aber nicht unter den Mindesturlaub gehen.