So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 25250
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde am 30.06.2014 fristgerecht meinen Arbeitsvertr

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich werde am 30.06.2014 fristgerecht meinen Arbeitsvertrag zum 31.07.2014 bei meinem Arbeitgeber kündigen. Nun stellt sich die Frage, welcher exakte Urlaubsanspruch meinerseits besteht: für das komplette Jahr oder nur anteilig?

Herzlichen Dank & freundliche Grüße
Matthias Berzel
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sofern die Kündigung mit Wirkung zum 31.07.2014 ausgesprochen wurde,steht Ihnen der gesamte arbetsvertraglich vereinbarte - und wenn solche Vereinbarungen fehlen - der gesamte gesetzliche Urlaub zu.

Dies folgt aus § 5 BUrlG, denn in diesem Fall würde die Kündigung erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 wirksam werden (=31.07.).

Dann aber hat der AN stets Anspruch Anspruch auf den vollen Jahresurlaub (abzüglich bereits genommener Urlaubstage).

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Haben Sie eine Nachfrage, die ich möglicherweise nicht erhalten habe (es gibt derzeit technische Probleme auf der Seite)?

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

In der Tat - ich hatte eine letzte Frage gesendet! Anbei nochmals die Kurzform:


 


Herzlichen Dank!


 


Zum eigenen Verständnis: es ist also in diesem Fall nicht ausschlaggebend, wann die Kündigung gestellt wurde (30.06. = 1. Halbjahr), sondern zu welchem Zeitpunkt diese wirksam wird (31.07. = 2. Halbjahr)?!


 


Besten Dank!

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Richtig - maßgeblich ist allein, zu welchem Zeitpunkt die Kündigung wirksam wird.

Das ist hier der 31.07. mit der Folge, dass Ihnen der gesamte Urlaub zusteht.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.