So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe zum Zeitpunkt meiner Anstellung mit meinem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag

Ich habe zum Zeitpunkt meiner Anstellung mit meinem letzten Arbeitgeber ein Portaitfoto gemacht, das für eine Broschüre verwendet wurde. Auch wenn es in den Räumen des ehemaligen Arbeitgebers von einem Fotografen gemacht wurde, der sicher vom ehem. Arbeitgeber bezahlt wurde, bin nur ich darauf zu sehen.

Ich bin im Besitz dieses Fotos als jpg. Darf ich es weiterhin privat und für Veranstaltungen mit meinem neuen Arbeitgeber verwenden oder muss ich ein Neues machen? Die beiden Arbeitgeber sind keine direkten Konkurrenten.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

troesemeier :

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

troesemeier :

Das Portalfoto ist seinerzeit im Auftrage Ihres damaligen Auftraggebers durch einen Fotografen gefertigt worden.

troesemeier :

Damit liegt das Urheberrecht am Foto bei dem Fotografen.

troesemeier :

Dieses Urheberrecht ist durch das Urheberrechtsgesetz geschützt.

troesemeier :

Das Bild darf daher nur mit Zustimmung des Urhebers veröffentlicht werden.

troesemeier :

Hierbei ist unerheblich, dass es sich um ein Foto nur von Ihnen handelt.

Customer:

Soory hab mich vertippt Portrait-, nicht Portal, ändert aber wohl nichts

troesemeier :

Ausgenommen hiervon ist die private Verwendung (aber auch nicht bei Facebook o.ä.)

Customer:

ist nicht anzunehmen, dass der fotograf die urheberrechte an den auftraggeber abgetreten hat?

troesemeier :

Im Ergebnis muss also ein neues Portraitfoto gemacht werden.

Customer:

ich kann den fotograf aber fragen oder erreichen

troesemeier :

Das Urheberrecht wird nicht an den Auftraggeber übertragen.

troesemeier :

Dieser hat nur die Einwilligung zur Nutzung im Rahmen seiner Sphäre.

Customer:

aha

troesemeier :

Sie können sich aber eine Genehmigung des Fotografen einholen.

Customer:

ok, mache, danke

Customer:

mache ich

troesemeier :

Dieser wird dann eine angemessene Vergütung für die weitere Nutzung verlangen.

troesemeier :

Zumindest hätte er einen Anspruch.

Customer:

ok, werde also verhandeln...

troesemeier :

genau, kann auch nicht teuer sein.

Customer:

alles geklärt, danke

troesemeier :

gerne doch

troesemeier :

über eine positive Bewertung würde ich mich freuen

troesemeier und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.