So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20493
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Erstfall mit Restalkohl 0,084 Promille morgens ohne was zu

Kundenfrage

Erstfall mit Restalkohl 0,084 Promille morgens ohne was zu Frühstücken um einen Einkauf gegen 9.00 Uhr erwischt, es waren wohl 2Schoppen schwerer Rotwein bis 1.00 Uhr Nachts zuviel. Also einen Monat Fahrverbot und Geldstrafe.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern, Frage, könnte man mit erhöhten Bußgeld das Fahrverbot verhindern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Frühstücken tun wir Samstags etwas Später sollte für meine Pflegebedürftige Mutter mit fast 89 Jahren Mineralwasser besorgen, das wollte ich schnell vorher erledigt haben und hatte die Situation unterschätzt
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Die hatte ich ja vorab eingeben das wird wohl nicht an sie weitergereicht
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 17 Tagen.

Welche frage haben Sie zu dem mitgeteilten Sachverhalt?