So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8887
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin bei der

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin bei der Finanzplatform investor investiert wo man Firmen Geld leiht für einen bestimmten Prozentsatz. Bei einer Firma hatte ich einige Tausend Euro investiert. Diese ist nun insolvenz und der Geschäftsführer haftete auch mit dem Privatvermögen ist aber auch insolvent. Das Ganze wurde mir anfang des Jahres mitgeteilt die Insolvenzen waren aber schon im Mai. Ausserdem ist der Geschäftsführer weiterhin in der Firma als Geschäftsführer geführt kann dies sein ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ausserdem verhöhnt der insolvente Geschäftsführer die Kunden auf einer Plattform zum Beispiel konnte man lesen das sein Motto ist das er erst glücklich ist wenn alle anderen kein Geld mehr haben was einen besonders ärgert wenn man selber bei solch einer firma geld verleirt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)

- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Derartige Geldanlagen gehen stets mit einem Risiko einher, welches sich verwirklicht, wenn das Unternehmen, in das Sie anlegen, pleite geht. Ein unternehmerisches Risiko darf sich bei dem Unternehmen verwirklichen. Indes darf das Unternehmen nicht entgegen der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes wirtschaften. Wenn der Geschäftsführer ausweislich seiner Bekundungen sorgfaltswidrig gewirtschaftet hat, so können Sie gegen den Geschäftsführer auf dem Rechtsweg vorgehen und Schadensersatzansprüche gegen diesen geltend machen. Auch können Sie eine Strafanzeige erstatten, wenn dieser absichtlich Misswirtschaft getrieben hat, da er dadurch möglicherweise eine Insolvenzstraftat begangen hat.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne an. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke. Es ist doch aber verwunderlich das die insolvenzen bereits im Mai waren aber vom Gericht erst Ende des letzten Jahres veröffentlich wurden oder ? Da er auch privat insolvenz gemacht hat darf er doch erstmal keinerlei Geschäfte führen oder ?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das ist in der Tat verwunderlich.

Aufgrund der Privatinsolvenz darf der Betroffene grundsätzlich keine Geschäfte führen, außer der Insolvenzverwalter hat die Geschäftsausübung gestattet.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne an. Vielen Dank.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne an?

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.