So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17149
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Nach 35 Jahren Ehe Trennung, ich bin jetzt zu unserem Sohn

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach 35 Jahren Ehe Trennung, ich bin jetzt zu unserem Sohn gezogen mein Mann lebt noch in der Wohnung. Ich bin seit 8 Woche krankgeschrieben und warte auf die Reha. Ich hab nur 500€ im Monat Krankengeld und weiß nicht wie es weitergehen soll. Ich war immer Hausfrau und habe seit 2 Jahren eine Teilzeitarbeit 24h pro Woche
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Teilzeit
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich weiß nicht ob ich nach der Reha körperlich und psychisch so stabil bin zu arbeiten und habe Existenzängste

Sehr geehrter Fragesteller,

was verdient denn Ihr Mann ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
2700€

Sehr geehrter Fragesteller,

danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Da Ihr Mann über "ordentliche" Einkünfte verfügt, können Sie von Ihrem Mann Unterhalt verlangen. Am besten Sie besorgen sich vom Amtsgericht einen sog. Berechtigungsschein und beauftragen einen RA/in mit der Geltendmachung von Unterhalt.

Bei dem aktuellen Einkommen beläuft sich Ihr Unterhaltsanspruch auf ca. 1.000 EUR.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ist das auch so wenn er Fixkosten von 1300€ monatlich hat?

Sehr geehrter Fragesteller,

was genau verstehen Sie denn unter Fixkosten ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Miete, Kredit und Nebenkosten

Sehr geehrter Fragesteller,

der Kredit würde den Unterhaltsanspruch reduzieren. Wie hoch ist dieser denn ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Der Kredit sind monatlich 500€

Sehr geehrter Fragesteller,

dann würde sich ein ungefährer Anspruch von 700 - 800 EUR ergeben.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass