So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29940
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Ich warte seit März 2022 auf die Verlängerung meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich warte seit März 2022 auf die Verlängerung meiner Aufenthaltstitel und habe bis heute keine Rückmeldung erhalten. Die einzige Rückmeldung ist, dass die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nimmt. Ich darf im Moment die deutschen Grenzen nicht überschreiten. Ich habe auch einen Antrag auf eine Fiktionsbescheinigung gestellt und immer noch keine Rückmeldung auf meinen Antrag. Ich habe mehrmals die Beschwerdestelle kontaktiert und Sie meinten die Antwort auf meine Emails dauert auch über Zeit. Meine Frage ist wie gehe ich vor?
Fachassistent(in): Um welche Art von Beschwerde geht es?
Fragesteller(in): Mein Antrag der Verlängerung meines Aufenthaltstitels wurde bis heute nicht bearbeitet und es wurde mir keine Antwort auf meinen Antrag zur Erstellung einer Fiktionsbescheinigung gegeben
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank ***** ***** Anfrage über das Portal JustAnswer.

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere. Dies kann ein paar Minuten dauern.

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Lassen Sie Zeit und vielen Dank für die Rückmeldung

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank ***** ***** Anfrage über JustAnswer.

Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft. Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Sie können den beschriebenen Fall eine sogenannte Untätigkeitsbeschwerde bzw. ein Untätigkeitswiderspruch erheben.

Diese sollte Schriftführer nachweislich gegenüber der Behörde eingereicht werden.

Dass sie weder eine Rückmeldung auf ihre E-Mails noch die Bearbeitung eines „einfachen“ Antrags erhalten, ist untypisch. Die Behörde ist zu einer zügigen und zeitnahen Bearbeitung verpflichtet. Insbesondere wenn wie in Ihrem Fall eine Überschreitung von Ländergrenzen etc. nicht möglich ist und sie dadurch wesentlich in ihrer Freiheit eingeschränkt sind.

Dies können und sollten Sie so auch schriftlich darlegen und um unverzügliche Bearbeitung und Rückmeldung ersuchen. Gleichlaufend können Sie Ihr Problem dem Amtsleiter schildern und um nunmehr schnelle Bearbeitung bitten. Hernach kommt sicherlich Bewegung in die Sache.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen). Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Können Sie vielleicht mir mehr erklären was eine Untätigkeitsbeschwerde ist und was der Inhalt sein soll ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

hier schildern sie eben explizit den Umstand, das ihr Antragstellung nicht ordnungsgemäß und zeitnah bearbeitet wird.

Weiter erwähnen Sie hier explizit Beschwerde über Untätigkeit und widersprechen der Untätigkeit der Behörde und der zuständigen Sachbearbeiter. Bei solch einer Beschwerde bzw. einem Widerspruch müssen die Behörden agieren.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.