So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ganz Recht.
Ganz Recht
Ganz Recht,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 176
Erfahrung:  Expert
116823487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ganz Recht ist jetzt online.

Ich habe ein nachrangiges Darlehen von 5.000€ in eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein nachrangiges Darlehen von 5.000€ in eine Crowdbeteiligung nahe Leipzig investiert. Am 6.1.23 wäre die erste Zinszahlung gewesen, aber nichts kam. Ich suche Rat, wie ich mich jetzt weiter verhalten soll.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das Crowdinvestment ist über die Plattform Wiwin vermittelt, eigentlich seriös, schließt aber jegliche Haftung aus. Der Darlehensvertrag hat eine vorinsolvenzliche Durchsetzungssperre. Auf Deutsch: meine Rechte sind sehr limitiert. Trotzdem möchte ich früh reagieren, um wenigstens Teile desw Invests zu retten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), vielen Dank ***** ***** Frage, welche ich aufgrund der zur Verfügung gestellten Informationen gerne beantworten möchte.

Grundsätzlich sollten Sie hier zunächst die Zinszahlung anmahnen. Danach können Sie anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen und die Kosten hierfür ersetzt verlangen oder auch direkt gerichtliche Schritte einleiten. Allerdings ist mir nicht ganz klar, welche Einschränkungen sich hier aus dem Vertrag ergeben könnten. Was meinen Sie mit "vorinsolvenzliche Durchsetzungssperre"?

Freundliche Grüße

Ganz Recht und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.