So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OliverF428.
OliverF428
OliverF428, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1071
Erfahrung:  Rechtsanwalt
112517020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
OliverF428 ist jetzt online.

Hallo, ich war letzte Woche Mittwoch beim Friseur. Ich kam

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich war letzte Woche Mittwoch beim Friseur. Ich kam rein und die Friseurin hat der Mitarbeiterin gesagt sie soll mir die Haare waschen (ohne mich vorher zu beraten) sie hatte eine andere Kundin und ich habe gesagt sie solle sich meine Haare erst anschauen und ich sage ihr was ich mir wünsche. Sie hat gesagt sie macht das schon ich bräuchte dies und das, ich sagte mein Pony soll aufgefrischt werden und vorne nur etwas Stufen bitte. Sie fing an wie wild zu schneiden und dabei sagte sie sie hätte hinten ein Kosmetik Studio und sie macht Extension und Wimpern die könnte mir alles machen, hat dabei ohne es mit mir abzusprechen weiter geschnitten. Dann hat der Mann ihr 5. jährigen son rein gelassen und ist gegangen. Das kind nahm die Wasser Spritz Flasche hat alle samt der Mutter und mich angespritzt sie kümmerte sich ums Kind und dabei schnitt sie weiter. Danach hat sie gefrönt und mir wurden noch Flyer in die Hand gedrückt und die Aussage gemacht
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): das ich sie gut bewerten soll. Vom Friseur überwältigt aber zu Hause angekommen habe ich mir einen Pferdeschwanz gemacht und war schockiert. Die Seiten so kurz geschnitten den Pony nicht in der ihr Länge angelegt sondern fast schon am Hinterkopf und die angeblichen Stufen ist kein Stufen sonder ein zotteliger Igel schnitt. Meine Freundin die keine Friseurin ist hätte es besser hingekriegt.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich bin nach genau einer Woche wieder dahin gegangen und habe es ihr gezeigt. Sie hat mich nicht zum Wort kommen lassen und hat gesagt das sie kein Fehler gemacht hat und das die Friseur wegen meiner schlechten Haar Qualität nicht gut geworden ist und das ich Selbstwert Probleme habe und deshalb unzufrieden mit mir selber währe. Die Bemerkung an ihrer Mitarbeiterin (beim Haare waschen musste ich ihr heftigen Schweiß Geruch reinziehen ) hat sie gesagt wie unmenschlich ich doch währe (wahrscheinlich hätte ich himmm toller Geruch sagen sollen und mich unter diesen Geruch Wolke wohlfühlen sollen).
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich bin verärgert egal welchem Gutachter ich diese Frisur auch zeige ich werde 100% recht bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wann sollen bitte diese Haare wieder wachsen das sieht sooo schlimm aus

Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

danke ***** ***** Nutzung von justanswer.com. Gerne nehme ich mich ihrer Anfrage an.

Wie kann ich Sie in dieser Angelegenheit untersützen?

Bei komplexen Anfragen bietet sich immer ein Beratungstelefonat an, das Sie über den Premium-Service problemlos buchen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Oliver Fröhlich LL.M.

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hallo Herr Fröhlich,
das Problem habe ich beschrieben. Gerne können wir telefonieren wenn dieses kostenfrei für mich ist ! Ich gehe davon aus das es unter Schadensersatzrecht gelten gemacht wird beim googeln sehe ich das die ein Anwalt für Arbeitsrecht sind ! Haben sie in dem Bereich auch Erfahrungen ?
DankeschönMit freundlichen Grüßen
Özlem Bektas

Einen Moment bitte, ich befinde mich gerade in einem Beratungsgespräch.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich habe hier nichts klärendes erfahren mein Anliegen habe ich erklärt und trotz dessen wurde ich nicht beraten es wurde mir nur gesagt ein Telefonat würde alles klären. Nochmals kann man mit einer sehr schlecht geschnittenen Friseur Schadensersatz verlangen ?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich würde auch zu einem Friseur Gutachter gehen und würde ich im Falle das ich den Fall gewinne alles von der Gegenseite bezahlt bekommen (Anwalts und Gerichts kosten ) ?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Dafür brauche ich nicht anrufen

Ich war gerade in einem Beratungsgespräch. Das schrieb ich. Daher bat ich lediglich um etwas Geduld.

Nun nehme ich mich Ihrem Sachverhalt an.

Sie können grundsätzlich verlangen, dass der falsch geschnittene Haarschnitt korrigiert wird. Das ist korrekt. Weiterhin würden Sie im Falle des Obsiegend die Ihnen anfallenden Kosten von der Gegenseite erstattet bekommen.

Darüber hinaus teile ich mit, dass ich vornehmlich im Arbeitsrecht tätig bin. Die von Ihnen geschilderte Sach- und Rechtslage nennt sich allg. Zivilrecht. Hierzu sollte jeder Kollege hier in der Lage sein. Daher sind hier Zweifel unangebracht.

Rechtlich ist der Fall wie folgt einzuordnen:

Sie haben einen Werkvertrag geschlossen, der nach Ihrer Aussage, fehlerhaft ist. Sie haben eine Frisur erhalten, die Sie nicht wollten.

Alleine der Umstand, dass Ihnen die Frisur nicht gefällt, rechtfertigt keinen Schadensersatzanspruch. Vielmehr muss er mangelhaft geleistet haben, also in diesem Fall "schlecht geschnitten haben" und sich nicht an Absprachen gehalten haben. Dies müssten Sie im Zweifel beweisen.

Haben Sie hierzu weitere Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Das problem ist das sie mir die Haare schon zu kurz und tief geschnitten hat und da es nichts zur Korrektur gibt die müssen jetzt einfach nur wachsen (dauert nur leider 7-8 Monate bis es korrigiert ist) es gibt Friseur Gutachter die würde ich auch besuchen und es mir belegen lassen. Meine Frage würde das Gutachten dann auch reichlich genug als Beweis dienen ?

Sie müssen nachweisen, dass die Friseuren die Haare nicht so kurz hätte schneiden dürfen. Können ie das nachweisen? Allein hier werden Sie erhebliche Beweisprobleme haben.

Der von Ihnen geschilderte Gutachter k***** *****falls die Schnitttechnik beurteilen, nicht aber die vereinbarte Länge der Haare.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Länge bei Seite der Schnitt Ansicht ist nicht symmetrisch und auch nicht richtig. Ich habe mich nicht darüber geärgert das es kürzer sein soll obwohl ich es nicht wollte. Ich habe hinten lange quer geschnittene Haare und vorne bis zur Kopfputzes unsiemetrisch geschnittene Igel Zotteln. Ich sehr furchtbar aus
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich mache mir hinten ein Zopf und vorne fallen alle Haare raus (siehe Foto) der Herr der die Begutachtung macht ist im Urlaub bis nächste Woche noch und danach wieder da. Ich muss für die Begutachtung in eine andere Stadt fahren und auch bezahlen das sind alles kosten die ich auch von der Friseurin zurückhaben möchte. Wenn das möglich ich nehme ich mir diese Mühe in Kauf

Sie müssen sich in einem Zivilverfahren das Argument der Gegenseite (möglicherweise) gefallen lassen, dass Sie eine Korrektur des Haarschnitts hätten haben können. Sie schildern oben, dass Sie dies quasi vorhatten, es aber nicht stattfand. Dass hierbei ein Versuch der sog. Nachbesserung stattfand müssten auch Sie beweisen. Auch dies wird unfassbar schwer für Sie, da Sie keine Zeugen hierzu haben.

Darüber hinaus steht es Ihnen natürlich frei, dass Sie diesen Gutachter aufsuchen.

Ob Sie die kosten hierfür von der Friseurin zurückerhalten ist mehr als fraglich. Ich sehe hier große Probleme für Sie.

Ich bitte zum jetzigen Zeitpunkt um eine Bewertung mit 3-5 Sternen, da die ursprüngliche Anfrage beantwortet ist. Auch wenn diese Antwort nicht Ihrem Wunsch entspricht.

Sie können hiernach zu jedem Zeitpunkt weitere Fragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Noch eine Frage verbessern kann man es nicht die sind zu kurz schneiden heißt sie noch kürzer machen. Reicht das nicht als Argumente?Gerne bewerte ich sie mit fünf Sternen Dankeschön

Das ist absolut einzelfallabhängig. Sie können es natürlich versuchen. Ich möchte Ihnen diese Möglichkeit natürlich nicht nehmen. Dennoch erachte ich das Kostenrisiko in Ihrem Fall als derart hoch, dass Sie es sich gut überlegen sollten, inwieweit Sie hier gegen die Friseurin vorgehen.

OliverF428 und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.