So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 43600
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kindesunterhalt: Kind lebt aktuell bei ihrer Mutter ( Harz4

Diese Antwort wurde bewertet:

Kindesunterhalt: Kind lebt aktuell bei ihrer Mutter ( Harz4 Empfängerin) ich zahle Unterhalt. Jetzt ist es so , mein Kind möchte zu mir ziehen. Muss ich dann weiter Unterhalt bezahlen oder bekomme ich von der Mutter den Unterhalt? Sie erhält Harz 4 und kann ja eigentlich nichts bezahlen.
Fachassistent(in): Mit wem leben die Kinder?
Fragesteller(in): Ich muss dazu sagen die Mutter könnte arbeiten gehen, möchte es aber nicht.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das war es vorab. Danke

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage.

Wenn das Kind zu Ihnen zieht, dann können Sie die Unterhaltszahlung an die Mutter einstellen. In diesem Falle muss die Mutter an Sie Unterhalt zahlen. Wenn sich nicht arbeiten gehen will dann hat dies keinen Einfluss auf die Zahlungsverpflichtung.

In Ihrem Falle sollten Sie überlegen Unterhaltsvorschuss zu beantragen. Dann erhalten Sie Zahlungen von der Unterhaltsvorschusskasse und diese holt sich dann das Geld von der Mutter wieder.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Super, danke für die Rückmeldung.
Kann die Mutter verbieten dass meine Tochter zu mir zieht? Weil sie bekommt dadurch weniger Geld vom Amt ist ihre Aussage immer. Und wie sieht es aus mit dem abholen oder bringen der kleinen? Muss ich sie dann weiterhin fahren wenn sie am Wochenende bei ihrer Mutter wäre? Oder muss ich das bezahlen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Mutter kann das grundsätzlich nicht verbieten, sondern es kommt auf den Willen Ihrer Tochter an. Derjenige der den Umgang wahrnimmt muss auch die Kosten für das Abholen und Bringen tragen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke ***** ***** mir sehr geholfen

Gerne!