So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8886
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich habe mich an der DHBW für ein duales Studium

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe mich an der DHBW für ein duales Studium angemeldet, jedoch noch vor Semesterbeginn wieder exmatrikuliert. Nun möchte die Uni die volle Anmeldegebühr in Höhe von 300€, obwohl wenn überhaupt minimaler Verwaltungsaufwand entstand. Kann ich hier etwas machen? Aus „Kulanz“ wird es mir nicht erlassen und sie sagen, dass mit Annahme des Studienplatzes die Anmeldegebühr fällig wird..
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die Hochschule liegt in Baden Württemberg

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)

- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Könnten Sie mir die Vereinbarung mit der Hochschule, aufgrund derer Sie die Anmeldegebühr gezahlt haben, zur Prüfung hochladen? Diese ist nur für mich als Beratungsanwalt einsehbar und wird nicht veröffentlicht.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich bin in wenigen Minuten zu Hause, dann schicke ich ihnen das Dokument direkt zu. Danke!

In Ordnung.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Datei angehängt (TSMG275)
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Datei angehängt (6G37MLZ)
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Das zweite ist ein screenshot der Satzung
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Datei angehängt (VZ73Q34)
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Und hier die aufforderung trotz exmatrikulation zu bezahlen
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Gemäß § 2 der Gebührensatzung wird die Anmeldegebühr mit dem Immatrikulationsantrag fällig. Die Satzung sieht keinen Gebührenerlass für den Fall vor, dass der Antrag zurückgenommen wird. Insofern sind Sie leider dazu verpflichtet, die Gebühr zu zahlen.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Auskunft erteilen zu können, möchte Sie jedoch vollständig und wahrheitsgemäß über die geltende Rechtslage aufklären.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne an. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.