So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Lackner.
RA Lackner
RA Lackner, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 60
Erfahrung:  Expert
120432609
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Lackner ist jetzt online.

Hallo, ein Freund hat eine 17 jährige Tochter, die nicht

Kundenfrage

Hallo, ein Freund hat eine 17 jährige Tochter, die nicht arbeiten und nicht zur Schule geht. Kann er Alimente kürzen. Er hat noch ein 2tes Kind.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Oberösterreich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Er verdient selber nicht viel und in der jetzigen Situation wäre natürlich der ein oder andere Euro sehr hilfreich
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  DennisF-mod hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über ***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RA Lackner hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank ***** ***** Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft. Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Ein Geldunterhaltsanspruch des Kindes besteht grundsätzlich solange das Kind nicht selbsterhaltungsfähig ist. Minderjährige Kinder sind (außer in sehr seltenen Ausnahmen) nicht selbsterhaltungsfähig. Bei volljährigen Kindern gilt, dass sie in der Regel solange nicht selbsterhaltungsfähig sind, solange sie keine Berufsausbildung abgeschlossen haben. Wenn der Abschluss einer Berufsausbildung durch das Kind schuldhaft verzögert wird, kann der Unterhaltsanspruch entfallen.

Die Unterhaltspflicht gegenüber einem anderen Kind kann die Unterhaltspflicht der Höhe nach mindern.

Ein Antrag auf Herabsetzung der Unterhaltspflicht kann beim zuständigen Bezirksgericht gestellt werden. Dieses setzt dann die genaue Unterhaltspflicht fest. Die exakte Unterhaltspflicht bemisst sich der Höhe nach immer am aktuellen Einkommen des Elternteils.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 4 oder 5 Bewertungssternen). Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Lackner hat geantwortet vor 4 Tagen.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab.