So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 48348
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Arbeite, habe einen eine Zahlung aus einem Überschuss

Diese Antwort wurde bewertet:

Arbeite im Klinikum, habe im Dezember einen eine Zahlung aus einem Überschuss erhalten. Es kam zu Auszahlung, einen Tag später bekam ich eine Email, das durch Fehlzeiten(, Krankheit)mir wieder1600€ abgezogen werden. Und dies im Monat Januar verrechnen. Wie ist die Rechtslage?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen-Anhalt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es wurde vorab beschlossen die Zahlung und dann halt wieder geändert.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das müssen Sie nicht hinnehmen.

Ihr AG ist nicht berechtigt, eine Verrechnung vorzunehmen.

Wenn Sie erkrankungsbedingt arbeitsunfähig waren, so stand Ihnen die gesetzliche Entgeltfortzahlung gemäß § 3 Entgeltfortzahlungsgesetz gegenüber dem AG zu.

Für solche Zeiten einer AU darf der AG Ihnen keine Minusstunden oder Fehlzeiten berechnen!

Der AG wäre ebenso wenig berechtigt, Fehlzeiten zu Ihren Lasten in Rechnung zu stellen, wenn Sie Ihren Urlaub nehmen.

Widersprechen Sie daher der Verrechnung unter ausdrücklicher Berufung auf die dargestellte und klare Rechtslage.

Bitte klicken Sie oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur mit Abgabe der Bewertung werde ich von Justanswer für die anwaltliche Beratung bezahlt.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.