So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 43529
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Herr Michaelis, ich habe eine Frage betreffend eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Michaelis,
ich habe eine Frage betreffend eine Frist.
Bei der Beihilfe kann man Rechnungen nur innerhalb eines Jahres ab Erhalt einreichen.
Gilt diese Frist auch für die Private Krankenversicherung oder gelten dort andere Fristen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage. Diese Jahresfrist gilt nur für die Beihilfe. Gegenüber Ihrer Privaten Krankenversicherung gilt die allgemeine Regelverjährung von  3 Jahren nach §§ 195,199 BGB. Das bedeutet, auch wenn die Beihilfe nicht rechtzeitig geltend gemacht wurde, können Sie noch immer gegenüber der Krankenversicherung abrechnen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.