So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17237
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Zweite Frage zur Kaution wurde leider nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Zweite Frage zur Kaution wurde leider nicht beantwortet, daher die Nachfrage:
Wenn ich jetzt die Höhe der Forderung aus der Kaution streitig stelle, kann dann der Vermieter den Rest der Kaution auch einbehalten, oder kann ich trotz Widerspruch den Rest der Kaution sofort zurückverlangen.
Außerdem verlangt der Vermieter eine Sicherheit in Höhe von 100 Euro für die Nebenkostenabrechnung für 2021, obwohl wir für 2020 150 Euro zurückbekommen müssten (diese wurden nicht ausgezahlt)Hier die Ursprüngliche Frage: Der Vermieter hat bei der Endabrechnung nach Auszug eine Forderung gegnüber dem Mieter aufgestellt. Diese umfasst die folgenden Punkte: BEseitigung von Bohrlöchern (wurde jedoch durch den Mieter schon gemacht), Reinigung der Fensterrahmen, Reinigung des Küchenbodens (WOhnung wurde vorAuszug gewischt), Austausch eines Duschkospfes sowie Befestigung eines Thermostatventils. Es wurde eine Pauschale Summe von 300 Euro pus 30 Euro Fahrkosten geltend gemacht, ohne EInzelauflistung. Die WOhnung wurde vor Auszug gestrichen und alle Bohrlöcher verschlossen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was genau meinen Sie ? Wann erfolgte denn der Auszug und die Rückgabe der Wohnung ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Auszug war im September 2022. Der Vermieter hat jetzt 300 Euro für Renovierung (Bohrlöcher beseitigen(wurde aber von uns schon gemacht), Reinigung Boden und Fenster, Anbringung eines neuen Duschkopfs (dieser war nicht defekt bei Aiszug) in Rechnung gestellt. Diese Forderung halten wir nicht für gerechtfertigt. Leider gibt es kein Übergabeprotokoll. Nun möchte ich dieser Forderung widersprechen. Nun wäre die Frage, ob der Vermieter in diesem Zusammenhang die Auszahlung der Restkaution zurückhalten kann, oder ob er den Restbetrag, bis auf die strittige Summe in jedem Fall auszahlen muss.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Leider kann der Vermieter zunächst auch mit einer unberechtigten Forderung die Aufrechnung erklären und somit den vermeintlichen Schadensbetrag von der Kaution in Abzug bringen.

Sie können nur folgendes machen: der Forderung zunächst widersprechen und die Zahlung des Kautionsbetrages fordern und gleichzeitig ankündigen, dass Sie Klage auf Rückzahlung der Kaution erheben werden.

Dies sollte wegen der Frist von 6 Monaten (§ 548 BGB) allerdings frühestens im März/April 2023 erfolgen.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.