So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Lackner.
RA Lackner
RA Lackner, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 69
Erfahrung:  Expert
120432609
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Lackner ist jetzt online.

Hallo kennen sie sich mit österreichischen banken und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo kennen sie sich mit österreichischen banken und finanzrecht aus?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): tirol
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): es geht um privat abbuchungen und überweisungen an freunde

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Danke ***** ***** Anfrage auf der Plattform justAnswer.de.

Ich bin Rechtsanwalt in Österreich und war einige Jahre spezialisiert im Versicherungsrecht tätig. Sie können mich gerne mit näheren Details zu Ihrem Fall kontaktieren. Meine Kontaktdaten finden Sie auch unter https://anwaltlackner.at/kontakt.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen). Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Vielen Dank. Das klingt perfekt. Ich wollte nur wissen, wenn ich an mehreren freunden geld verliehen habe mittells überweisungen und auch bargeld abbuchungen. Bzw waren auch geschenke darunter und wohltätigkeit. Das geld stammt aus klar nachvollziehbaren Einnahmen / Gehalt und Anlagen welche auch gemeldet sind. Muss ich da irgendwas deklarieren und ab welchem betrag? Ich bekomme keine Zinsen oder sonstiges. Danke für Ihre Hilfe

Grundsätzlich müssen private Darlehen ohne Zinsertrag nicht besonders deklariert werden. Es macht aber zur Rechtssicherheit durchaus Sinn, zumindest bei der Überweisung schriftlich festzuhalten, ob und wann eine Rückzahlungsverpflichtung besteht.

Für Geschenke besteht eine Meldepflicht ab EUR 15.000 innerhalb von 5 Jahren.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 4 oder 5 Bewertungssternen). Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

RA Lackner und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.