So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23788
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Hallo, ich bin Angestellter in einem Pflegeberuf mit 70% Stellenanteil. wie viele Stunden darf ich in einem Selbstständigen Nebenerwerb ( Fußpflege, täglich bzw. wöchentlich selbstständig) arbeiten? Mit freundlichen Grüßen Walter
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der selbstständige Nebenerwerb ist dem Arbeitgeber schon seit 15 Jahren bekannt, ich bin jetzt auf Grund wirklich schwerer Erkrankung der Kniegelenke schon 4 Wochen vor dem geplanten Op Termin Krankgeschrieben worden. Jetzt hat der Der Arbeitgeber festgestellt das keine schriftliche Genehmigung bzw. Anzeige vorliegt und ich diese nachreichen soll.
Sehr geehrter Ratsuchende, wie viele Stunden pro Woche haben Sie denn bei ihrem Hauptarbeitgeber?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
35 Stunden
Vom arbeitszeitrechtlichen her dürfen Sie 8 Stunden pro Tag arbeiten, diese Arbeitszeit kann ausnahmsweise auf 10 Stunden verlängert werden, wenn im Schnitt eines halben Jahres die 8 Stunden täglich nicht überschritten werdenDafür ist ihr Arbeitgeber verantwortlich, deswegen müssen Sie ihm eine Nebentätigkeit anzeigen und dürfen nicht einfach loslegenWenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Bitte bewerten nicht vergessen, sonst können wir den sonntäglichen Service leider nicht mehr anbieten