So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23797
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, ich brauche beratung in einer

Kundenfrage

Hallo, ich brauche beratung in einer Umgangsrechtsangelegenheit. Meine Ex-Frau verweigert eine Übernachtung der Kinder bei mir. Ihre Anwältin schickte mir ein Schreiben, dessen Argumente ich nicht für rechtssicher halte. Wie kann ich möglichst kurzfristig vorgehen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage. Wenn der Umgang noch nicht gerichtlich geregelt ist, sollten Sie ihn dringend regeln lassen. Dazu begeben Sie sich zur Rechtsantragsstelle des Familiengerichts an den Ort, an dem die Kinder wohnen beantragen den Umgang mit Übernachtung zu zu regeln.Nach dem Gesetz muss spätestens binnen eines Monats eine Gerichtsverhandlung stattfindenIst der Umgang bereits gerichtlich festgelegt so kann ein Zwangsgeld beantragt werden, wenn er nicht eingehalten wird.Eine außergerichtliche Regelung ist für sämtliche Beteiligte vollkommen unverbindlich, so dass Sie sich nicht an das Schreiben der Anwältin halten müssen.Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um positive Bewertung