So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 761
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Die Kreisgruppe Hildesheim ist eine Untergliederung des

Diese Antwort wurde bewertet:

Die Kreisgruppe Hildesheim ist eine Untergliederung des Verbands Wohneigentum Niedersachsen e.V.
Die Kreisgruppe Hildesheim setzt sich aus 8 Gemeinschaften zusammen.
Die Mitgliederzahl der Kreisgruppe beträgt ca. 1050 Mitglieder.
Der Vorstand der Kreisgruppe besteht aus 5 Personen.
Das Vermögen der Kreisgruppe beträgt ca. 20.000 €Der Vorstand der Kreisgruppe hat beschlossen, 25 Poloshirts mit aufgesticktem Logo des VWE für die Kreisgruppe zu kaufen.
Die Kosten für die Shirts betragen ca. 800,00€Es wurde vereinbart, dass die jeweiligen Vorstandsmitglieder je 1 Shirt gratis erhalten sollten. Die restlichen Shirts sollten bei Veranstaltungen des VWE an Mitarbeitende verliehen werden.Der Vorsitzende der Kreisgruppe hat nun eigenmächtig ca. 20 Shirts an eine ihm nahe stehende Gemeinschaft verschenkt. Einen Beschluss zu dem Verschenken gibt es nicht. Die Kosten für 20 Shirts belaufen sich auf ca. 630,00 €
Der Vorsitzende begründet das Weggeben (Verschenken) der Shirts damit, dass die Shirts zu Veranstaltungen der Kreisgruppe benötigt wurden und aus hygenischen Gründen nicht wieder zurückgenommen werden sollten.
Wie dieses Vorgehen rechtlich zu bewerten?Fachassistent(in): Wird der Verkauf direkt über den Eigentümer getätigt?
Fragesteller(in): Es gab keinen Verkauf
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): im Moment nicht
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben. Der Vorsitzende hat sich damit gegenüber dem Verein schadensersatzpflichtig gemacht. Die Shirts sind für verschiedene Veranstaltungen angeschafft worden und nicht, um Sie innerhalb einer Veranstaltung zu verschenken. Hygiene kann keine Rolle spielen, weil die Shirts können gewaschen werden. Der Vorsitzende hat daher eigenmächtig Vereinsvermögen weggegeben. Dies begründet einen Schadensersatzanspruch.
Ich freue mich immer über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, weil nur in diesem Fall erhalte ich von justanswer einen Teil der von Ihnen gezahlten Vergütung. Vielen Dank.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Ralf Hauser und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.