So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Uwe Brix.
Uwe Brix
Uwe Brix,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 277
Erfahrung:  Senio TaxCounsel at Bundesdruckerei
117993794
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Uwe Brix ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Hallo, ich möchte gerne ab Februar 2023 einen neuen Job annehmen. Ich befinde mich bis Ende Dezember 2022 noch in Elternzeit. Reicht es zum Ende des Dezembers zu kündigen für die vertraglich geregelten 4 Wochen Kündigungsfrist? Ich habe etwas von 3 Monaten Kündigungsfrist gelesen zum Ende der Elternzeit. Vielen Dank ***** ***** Juliane Goebel
Fachassistent(in): Wie lange waren Sie dort angestellt?
Fragesteller(in): Inklusive Elternzeit 3 Jahre
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gerne wie folgt Stellung nehme:

Sie können mit der vertraglich geregelten Kündigungsfrist von 4 Wochen zu dem von Ihnen beabsichtigten Termin kündigen. Die verlängerte Kümdigungsfrist im Falle einer Schwangerschaft gilt nur für den Arbeitgeber. es handelt sich heribei um ein reine Schutzvorschrift, welche Ihren Arbeitsplatz auch bei einer Schwangeschaft besonders schützen soll.

Wenn Sie jedoch aus eigene Stücken den Betrieb verlassen wollen, so können sie dies jederzeit im Rahmen der vereinbarten Kündigunfsfrist durchführen.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung und klicken bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur so werde ich von Justanswer bezahlt.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichenGrüßen

RA Brix

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Also gilt dies auch in der Elternzeit?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Auskunft

Hallo,

ja, das gilt natürlich auch in der Elternzeit.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung und klicken bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur so werde ich von Justanswer bezahlt.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichenGrüßen

RA Brix

Uwe Brix und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.