So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7581
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ausbremsen eines anderen Fahrers, Selbstanzeige?

Diese Antwort wurde bewertet:

Ausbremsen eines anderen Fahrers, Selbstanzeige?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der andere Fahrer hat mehrfach Lichthupe und mit der Hand vor seinem Gesicht gewedelt. Erste Situation 10 min vorher. Beim zweiten Mal ist es dann passiert.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Würden Sie mir zu einer Selbstanzeige raten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Eine Selbstanzeige bei einem Verkehrsvergehen führt nicht zur Straffreiheit wie es im Steuerstrafrecht möglich ist. Sie kann vielleicht Ihre Strafe mindern. Ich halte die Selbstanszeige in dieser Situation für unangebracht.

Sie können immer noch darauf hoffen, dass die Gegenseite gar nichts unternimmt und die Sache auf sich beruhen lässt. Und selbst wenn die Gegenseite Sie anzeigte, bleibt immer noch, dass Ihnen Ihr Vergehen nachgewiesen werden muss. Und das wird schwierig, da es außer der Zeugenaussage der Gegenseite keine Beweismittel gibt. Mit Ihrer Selbstanzeige hingegen würden Sie ein Beweismittel liefern.

Alles in allem würde ich also davon abraten. Warten Sie besser einfach ab.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Sehr gerne gehe ich auf etwaige Rückfragen ein. Das ist mir aber erst später möglich. Ich bin jetzt offline.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne, ganz oben rechts) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Sehr geehrter Herr Krüger, ich danke ***** *****ür die schnelle Antwort und wünsche ihnen eine Gute Nacht

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!