So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26752
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr RA Dr. Traub, Sie hatten mir geholfen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr RA Dr. Traub, Sie hatten mir im Fall Vodafone geholfen. Leider ist dieser Fall nicht abgeschlossen. Die Inkassofirma schickt nach wie vor für Zahlungsauf-forderungen. Sie lesen nicht einmal die Argumente, das wir nach §46 Abs. 8 Satz 3 TKG umgezogen sind. Sie haben jetzt beim Amtsgericht Coburg einen gerichtlichen Mahnbescheid eingeleitet. Wie soll ich mich verhalten. Ich sehe nach wie vor nicht ein, das ich zahlen soll, obwohl ich keine Leistung erhalte. Von Vodafone habe ich nach wie vor keine schriftliche Stellungnahme erhalten. Wozu gibt es Gesetze, wenn diese von Firmen nicht eingehalten werden.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre weitere Anfrage über JustAnswer.
Ich bedaure, dass die Sache weiter geht.
Es ist eben gerade Taktik der Inkassounternehmen durch Nichtreaktion Druck und Angst auszulösen, um die Betroffenen zu einer Zahlung zu bewegen.

In Ihrem Fall ist die Sache klar.

Sie müssen gegen den Mahnbescheid form- und fristgemäß Widerspruch einlegen.

Danach ist die Sache beendet und das Inkassounternehmen bzw. die Gegenseite müssen sich mit Ihren Anmerkungen und Begründungen auseinander setzen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Gibt es für den Widerspruch, Vordrucke.