So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26752
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Schullandheim zusage unterschrieben jetzt wurde Kind in neue

Diese Antwort wurde bewertet:

Schullandheim zusage unterschrieben jetzt wurde Kind in neue Klasse versetzt
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die Schule will, dass meine Tochter mitfährt und wenn nicht bekomme ich mein Geld nicht mehr.
Ich habe die Zusage im Schuljahr 2021/2022 unterschrieben, jetzt wurde Kind in eine neue Klasse versetzt- wusste ich nicht und das Ausflusgdatum wurde ebenfalls geändert.
Ich möchte wissen, ob sie wirklich mit gehen muss (ich habe angeboten, dass sie in eine Parallelklasse od. Homeschooling macht während dieser Zeit) und ob ich mein Geld nicht mehr bekomme?
1. Klassenwechsel und 2. Datum wurde ebenfalls geändert

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Was genau meinen Sie mit einem Klassenwechsel?

Meinen Sie die Versetzung in das nächste Schuljahr?

Dies würde doch die gesamte Klasse erfassen.
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Meine Tochter war in Klasse 6c (jetzt 7c) und wurde dann auf Grund von Beratungen im Kollegium und Wahlfächer die in Klasse 7 dazukommen in die Klasse 7d versetzt. Es wurde nur meine Tochter und ein weiterer männliche Schüler in die ,,d´´ versetzt.
Sie kennt niemanden in der neuen Klasse, weint und will einfach nicht mitfahren, von 24 Schüler sind einschließlich ihr nur 7 Mädchen in der Klasse, die bereits sich in Gruppen zusammengefunden haben...

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Sie könne die abgegebene Erklärung bzgl. der zugesagten Klassenfahrt nach § 119 BGB wegen Irrtum anfechten.

Hierdurch erlischt diese Pflicht rückwirkend (§ 142 BGB).

Weiter können Sie sich auf die Störung der Geschäftsgrundlage nach § 313 BGB berufen.
Denn wenn Sie von der Versetzung gewusst hätten, hätten sie die Erklärung ebenfalls nicht abgegeben und eine Klassenfahrt abgelehnt.
Somit haben Sie entsprechende rechtliche Argumentation gegenüber dem Lehrkörper.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Nein, vielen dank, ***** ***** dies soeben mit meinem Mann besprochen, wir werden die Schule erstmal mit Ihrer Aussage konfrontieren und bei Bedarf würde ich nochmals auf Sie zukommen.
Vielen Dank