So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7039
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe einen deutschen Arbeitgeber und habe ein Wohnsitz

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen deutschen Arbeitgeber und habe ein Wohnsitz in Deutschland. Arbeite aber seit 7 Monate in marokko. Ich habe mich nebenberuflich selbstständig gemacht. Ich bin deutsch marokkanisch. Wie lange darf ich mich in marokko aufhalten ohne Schwierigkeiten mit dem Deutsche gesetzt zu haben.
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): ich habe 2 Arbeitsverträge Einen Teilzeit Vertrag und ein minijob Vertrag. Beide Arbeitgeber wissen dass ich in marokko bin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe den deutschen Finanzamt mitgeteilt, dass ich mich nebenberuflich selbstständig mache aber noch ein Angestellten Verhältnis habe. Durch mein Arbeitgeber bin ich Sozialversicherung und zahle Einkommenssteuer.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sie dürfen grundsätzlich über einen Arbeitsplatz bei einem deutschen Arbeitgeber verfügen und sich gleichzeitig im Ausland aufhalten bzw. gar im Ausland leben. Es gibt keinen Rechtssatz, wonach dies nicht erlaubt wäre.

Ihre Steuern müssen Sie indes in dem Staat abführen, in dem Sie nach den nationalen Steuergesetzen bzw. dem jeweils geltenden Doppelbesteuerungsabkommen steuerpflichtig sind.

Sozialversicherungspflichtig sind Sie in Deutschland indes nur, wenn Sie in Deutschland auch Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Wenn Sie nur vorübergehend im Ausland sind, so ist dies unschädlich. Wenn Sie jedoch längerfristig im Ausland sind und dabei die Willensrichtung haben, dort Ihren gewöhnlichen Wohnsitz zu unterhalten, so sind Sie in Deutschland nicht sozialversicherungspflichtig. Insofern sollte dann auch keine Anmeldung zur Sozialversicherung erfolgen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie ist das mit der Rentenversicherung? Gibt es da irgendwas was ich beachten müsste?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Rentenversicherung ist Teil der Sozialversicherung. Diesbezüglich teilte ich Ihnen bereits mit, dass Sie in Deutschland nur sozialversicherungspflichtig sind, wenn Sie auch in Deutschland Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Wenn Sie nach Marokko verzogen sind, so sind Sie in Deutschland nicht sozialversicherungspflichtig und somit auch nicht rentenversicherungspflichtig, sodass keine Anmeldung zur Rentenversicherung erfolgen sollte.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.