So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7581
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich wurde 2 mit THC beim Auto fahren erwischt und möchte

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich wurde 2 mit THC im Blut beim Auto fahren erwischt und möchte Wiederspruch einlegen ist das möglich?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können gegen diese THC-Messung nicht direkt Widerspruch einlegen. Wenn Ihnen aber z.B. ein Strafe auferlegt wird und diese Messung als Beweismittel herangezogen wird, können Sie dieses Beweismittel angreifen. Sie könnten dann Ihre Argumente vorbringen, warum die Messung falsch ist.

Gleiches gilt, wenn die Fahrerlaubnisbehörde an Sie herantritt und Ihnen die Fahrerlaubnis entziehen will. Wenn Ihnen auferlegt wird, ein MPU-Gutachten beizubringen, können Sie dagegen in Widerspruch gehen und die Richtigkeit der THC-Messung anzweifeln.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Was kann mir da jetzt im schlimmsten Fall noch drohen??

Der Grenzwert von 1mg/ml ist leider deutlich überstiegen.

Schlimmstenfalls wird Ihnen die Fahrerlaubnis für ein Jahr entzogen.

Dann kann es leider auch noch sein, dass Sie für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis ein MPU-Gutachten beibringen müssen, um Ihre Fahreignung nachzuweisen.

Ich bedauere außerordentlich, Ihnen keine für Sie günstigere Auskunft geben zu können.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Und wie könnte man das Abwenden??
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
kann man gegen die Entziehung Wiederspruch einlegen???

Sie können es nach meiner Einschätzung nicht abwenden. Die Messwerte stehen leider gegen Sie. Vielleicht kann ein gewiefter und engagierter Verkehrsanwalt Ihnen weiterhelfen, indem er die Akte beizieht und nach Fehlern untersucht und dann vielleicht einen Deal aushandelt.

Wenn Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen wird, können Sie Berufung gegen das Urteil einlegen. Die Erfolgsaussichten einer Berufung sind aber auch schwer abzuschätzen.

Es gibt auch schon Meinungen, wonach der Grenzwert zu niedrig sei. Auf dem Verkehrsgerichtstag wurde die Ansicht vertreten, dass der Grenzwert angehoben werden muss. Weitere Informationen können Sie z.B. unter folgendem Link nachlesen:

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/verkehrsgerichtstag-2022-beendet-empfehlungen-an-gesetzgeber-neuer-thc-grenzwert-cannabis-sichere-radwege/

Vielleicht kann der Anwalt damit argumentativ etwas anfangen.

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.