So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 42161
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe mich von meinem Mann getrennt. Wir haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe mich von meinem Mann getrennt. Wir haben letztes Jahr März 2021 eine schriftliche Vereinbarung geschrieben, beide haben unterschrieben. Mein Mann übt verbale Gewalt aus, er hat wie 2 Persönlichkeiten in sich, die sich seit 2 Jahren schleichend bei ihm bemerkbar machen und jetzt ist es so das alle 3-4 Tage ist. Die Vereinbarung haben wir geschrieben, falls ich es mit ihm nicht mehr aushalte. Nun will er davon nichts mehr wissen, da ich ihn verlassen habe. Angeblich weiß er nichts mehr von der Vereinbarung. Ich habe das Original und er hat Kopie bekommen. Er will mir nun kein Geld zahlen. Ich bekomme nur eine kleine Rente und bin auf ihn angewiesen das er die 300 Euro wie vereinbart monatlich zahlt. Er hat mir jetzt mitgeteilt, dass sein Anwalt meinte, dass die Vereinbarung nicht wirksam sei. Stimmt das? MfG Sabine Richter
Fachassistent(in): Haben Sie noch andere Einkünfte?
Fragesteller(in): Erwerbsunfähigkeitsrente netto ca. 920€, davn gehen Miete usw. weg.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich könnte ihnen Vereinbarung schicken

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage.

Können Sie mir die Vereinbarung hier hochladen?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (453S52P)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich habe auch meinen Mann Angebot gemacht, die Zahlung von 300 € zeitlich zu verkürzen, aber er geht nicht darauf ein.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Regelung über den Zugewinn ist in der Tat unwirksam. Sofern der Getrennlebensunterhalt einen teilweisen Verzicht auf Unterhalt beinhaltet wäre die Vereinbarung ebenso unwirksam. Wenn Sie von Ihrem Mann getrennt leben, dann haben Sie einen Anspruch auf Trennungsunterhalt den Sie notfalls auch gerichtlich geltend machen können. Wenn Ihnen Ihr Mann also die 300 EUR verweigert, dann sollten Sie ebenso einen Anwalt beauftragen, der den Trennungsunterhalt für Sie durchsetzen wird,

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Soll das nun heißen, diese Vereinbarung gilt nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich habe die Kreditkarte aber schon benutzt mit den 6000€, da ich ja Möbel usw. kaufen musste

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja die Vereinbarung gilt bezüglich Zugewinn und Unterhalt nicht.

Wenn Sie die Kreditkarte benutzt haben, dann müssen Sie sich allerdings nicht sorgen: Die Vereinbarung ist insoweit durchaus wirksam.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Wie meinen Sie das, dass die Vereinbarung insoweit wirksam ist?

Ich meine damit, dass die Regelung über die Verfügung über die Kreditkarte wirksam ist.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
OK, danke ihnen

Gerne!