So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2537
Erfahrung:  Rechtsanwalt/Fachanwalt
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Hallo, wir haben vor, einen gemeinnützigen Verein in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben vor, einen gemeinnützigen Verein in Deutschland zu gründen. Zu folgendem Thema haben wir online leider noch keine aussagekräftigen Informationen erhalten:
Ist es möglich, dass ein österreichisches oder schweizer Unternehmen mit einer Spendenquittung von unserem deutschen Verein die Spende in seinem Land steuerlich absetzen kann? Vielen Dank.
Beste Grüße
Fabrizio Capocefalo
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein danke

Mein Name ist Hermes und ich bin seit über 20 Jahren Anwalt für Vereinsrecht aus München. Ich bin jetzt nicht mehr in der Kanzlei. Würde Ihnen eine Antwort bis morgen Mittag reichen oder ist es sehr eilig?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo Hermes, das reicht aus. Vielen Dank. Beste Grüße Fabrizio

Man muss unterscheiden EU und Nicht EU Staaten.

Ist der Spender in einem EU/EWR-Staat ansässig und sieht dieser Staat einen ertragsteuerlichen Spendenabzug vor, wie in Österreich, so dürfen die Spender nach den unionsrechtlichen Vorgaben nicht benachteiligt werden. Spenden an in Deutschland ansässige Körperschaften dürfen folglich grundsätzlich nicht gegenüber Spenden an inländische Körperschaften benachteiligt werden. In AUT sind Sach- und Geldspenden von Unternehmen sind bis 10 Prozent des Gewinns (vor Berücksichtigung des Gewinnfreibetrages) als Betriebsausgaben abzugsfähig, so dass Sie auch eine deutsche Spendenquittung ausstellen können. Ist der Spender in einem Drittstaat wie in der CH ansässig, entfallen auch die unionsrechtlichen Vorgaben. Der Spendenabzug richtet sich allein nach den nationalen Bestimmungen des Drittstaats.

Im Rahmen der Bundessteuern sind gemäss Art. 33a DBG freiwillige Leistungen an «juristische Personen mit Sitz in der Schweiz, die im Hinblick auf ihre öffentlichen oder gemeinnützigen Zwecke von der Steuerpflicht befreit sind [….], wenn diese Leistungen im Steuerjahr 100 Franken erreichen und insgesamt 20 Prozent der um die Aufwendungen [….] verminderten Einkünfte nicht übersteigen» abzugsfähig. Bei Vereinssitz in Deutschland besteht somit keine Abzugsfähigkeit.

Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne oben rechts (4-5) und stehe im Nachgang für Rückfragen zur Verfügung.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.

Haben Sie noch Rückfragen. Ich bin noch bis 13 Uhr online und dann erst wieder um 19 Uhr.

alva3172015 und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank für Ihre rasche Antwort. D.h. mit einem deutschen Verein gibt es keine Möglichkeit der Abzugsfähigkeit richtig?

Doch, unter der Voraussetzung, dass der Spender in AUT sitzt.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Entschuldigen Sie...mein Feheler. Ich meinte keine Möglichkeit der Abzugsfähigkeit in der Schweiz
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Also ob es andere Möglichkeiten gibt mit einem deutschen Verein Spendenquittungen in einem nicht EU Staat steuerlich geltend zu machen.