So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7588
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Abend,ich habe am 11.07.22 in einer Neuen Firma

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,ich habe am 11.07.22 in einer Neuen Firma begonnen.Ich bin Krankgeschrieben bis zum 12.09.22.Heute Abend habe ich meine Fristlose Kündigung im Briefkasten gehabt,mein Dienstwagen samt Eigentum wie Geldbörse sind weg.Was kann ich tun.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Kündigungszeit sind 4 Wochen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können Sich gegen die Kündigung mit einer Kündigungsschutzklage wehren. Sie müssten also beim Arbeitsgericht auf Fortbestand des Arbeitsverhältnisses klagen. Sie haben nur drei Wochen Zeit für die Klage. Wenn Sie nicht rechtzeitig klagen, wird die Kündigung wirksam.

Im Prozess wird es darauf ankommen, ob ein wichtiger Grund für die fristlose Kündigung gegeben ist. Arbeitsunfähigkeit wäre kein solcher Grund.

In dem Prozess können Sie dann auch den Wert für den Verlust des Dienstwagens geltend machen. Bezüglich der Geldbörse müssten Sie erstmal ermitteln, wer Sie Ihnen weggenommen hat. Falls es der Arbeitgeber war, können Sie die Herausgabe der Geldbörse auch mit einklagen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Es ist kein Grund angegeben.Fristlos Ersatzweise Fristgerecht.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich möchte nicht Tele.

Hat der Arbeitgeber mehr als 10 Mitarbeiter?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ja hat er aber es gibt keinen Betriebsrat

Die Frage ist, ob dann einfach so eine ordentliche Kündigung ausgesprochen werden kann. Sind Sie in der Probezeit?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ja das bin ich.Der Wagen wurde vom Arbeitgeber mitgenommen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Kann ich eine Anzeige erstatten?Ich habe für den Wagen unterschrieben.?

Dann könnte Ihnen also mit einer Frist von vier Wochen gekündigt werden. Dann aber hätte der Wagen trotzdem bis zum Ende der Kündigungsfrist bei Ihnen verbleiben müssen. Sie könnten gegen die Kündigung vorgehen, so wie ich es beschrieben haben.

Eine Strafanzeige wegen des Wagens ist möglich. Ich kann nur nicht abschätzen, ob ein Diebstahl vorliegt. Aber das muss die Polizei prüfen. Sie müssen nur den Sachverhalt schildern, also dass Ihnen der Wagen vom Arbeitgeber gestohlen worden ist. Dann wird der Arbeitgeber voraussichtlich angeschrieben und hat die Möglichkeit, sich zu erklären.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.