So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26745
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Hallo. Wir sind übers Wochenende mit E-Rollern in Holland

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Wir sind übers Wochenende mit E-Rollern in Holland rumgefahren. Wir befanden uns in einer Zone, in der wir die Roller nicht abstellen durften. Dafür sind wir dann ohne Helme ca. 30m mit 20kmh (max. 25) gefahren, um den Roller abzustellen. Genau währenddessen sind 2 Polizisten gekommen und haben uns angehalten. Sie meinten es wäre verboten so zu fahren, und auch als wir gesagt haben, dass wir extra langsam gefahren sind um den Roller abzustellen haben sie nur mit den Schultern gezuckt. Nachdem sie weggefahren sind, sind gefühlt 5 Paare ohne Helme mit 45kmh an uns vorbei gedüst. Wir haben jetzt eine Strafe von 159€ jeweils bekommen. Kann man da rechtlich vorgehen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Nordrhein-Westfalen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein das wärs
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (3QQGVS3)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Dies kann ein paar Minuten dauern.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass ein Vorgehen gegen die Ordnungswidrigkeit und den Geldbetrag nicht erfolgreich möglich ist.
Da evident gegen das Verbot der Helmpflicht verstoßen wurde, steht die Ordnungswidrigkeit fest.
Das vermeintlich weitere Personen sich ebenfalls rechtswidrig verhalten haben, begründet kein Anspruch auf Aufhebung des gegen sie verhängten Bußgeldes.
Im Recht gibt es keine Möglichkeit, sich auf eine Gleichbehandlung bezüglich im Unrecht befindlicher Personen zu berufen.
Ich bedaure Ihnen keine positivere Einschätzung übermitteln zu können.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.