So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15578
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Immobilie verkaufen durch mietkauf spekulationssteuer

Kundenfrage

Immobilie verkaufen durch mietkauf spekulationssteuer
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 2020
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Kaufpreis ca. 300.000€ Restschuld 220.000€
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben 2020 gekauft ? Zu welchem Preis ? War die Immobilie vermietet ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
265.000 + Nebenkosten und Notar 34000€
Sie war / ist vermietet
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,
es geht nur um den Kaufpreis ! Der war 265.000 EUR ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Genau.265.000€ Kaufpreis.
Die Immobilie würde ich gern verkaufen für etwa 450.000€ und die Spekulationssteuer eventuell umgehen wenn ich es durch Mietkauf verkaufe.
Also Darlehen Übertrag und den Rest durch monatliche Zahlungen zurück bekomme
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Das ist eine Option. Dann dürfen Sie in den kommenden 8 Jahren, solange wäre die "Wartefrist" für die Steuer noch, durch den Mietkauf nur Mieteinnahmen erzielen. Diese müssten Sie dann allerdings versteuern.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie meine Antwort erhalten ? Ergeben sich denn hierzu noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass