So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26841
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Vormundschaft für ein schwerbehindertes Kind das vom

Diese Antwort wurde bewertet:

Vormundschaft für ein schwerbehindertes Kind das vom Jugendamt betreut wird übernehmen.
Fachassistent(in): Mit wem leben die Kinder?
Fragesteller(in): In einer Einrichtung der Eingliederungshilfe
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich arbeite in der Einrichtung in der das Kind lebt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Können Sie mir den Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?

Wie lautet Ihre konkrete Frage?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das Kind lebt seit ca 4,5 Jahren in der Einrichtung in der ich als Pflegefachkraft arbeite. Die Eltern haben das Sorgerecht abgetreten und es besteht keinerlei Kontakt.
Mittlerweile hat es schon den 4. Vormund (Jugrndamt Rhein-neckar-kreis)
Ich würde gerne die Vormundschaft für das Kind übernehmen.
Laut der kommenden Reform des Gesetztes 2023 ust für mich eine Vormundschaft ausgeschlossen, da ich in der Einrichtung arbeite. Meine Frage ist ob es nach momentan geltenden Gesetzen für mich als natürliche Person generell möglich ist die Vormundschaft übertragen zu bekommen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Eine Vormundschaft wird vom Familiengericht von Amts wegen angeordnet.

D. h. das Familiengericht entscheidet über die Anordnung der Vormundschaft dem Grunde nach, bzgl. des Umfangs und wer Vormund wird.

Sie können nach dem geltenden Recht einen Antrag auf Übernahme der Vormundschaft stellen.

Dies hat schriftlich ggü. dem Familiengericht zu erfolgen und sollte hinreichend begründet werden.

Insbesondere ist darzustellen, warum Sie als Vormund besonders geeignet sind.

Das Familiengericht entscheidet sodann auf dieser Grundlage und/oder nach vorheriger Anhörung der Beteiligten.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.