So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA NAWAZ.
RA NAWAZ
RA NAWAZ,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 166
Erfahrung:  Expert
113686835
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA NAWAZ ist jetzt online.

Guten Tag, ich befinde mich in einer Scheidung und habe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich befinde mich in einer Scheidung und habe eine 3 jährige Tochter. Mein Mann möchte mir mein Kind nehmen. Ich habe dazu einige Fragen. Können Sie mir weiterhelfen?
Fachassistent(in): Ist die Scheidung einvernehmlich?
Fragesteller(in): Ja die ist einvernehmlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich bin nach meiner Hochzeit zu meinem Mann nach Mannheim gezogen und möchte nun mit meiner Tochter nach Hannover ziehen, wo ich auch ursprünglich her komme wir haben das gemeinsame Sorgerecht ich möchte aber meine Tochter bei mir haben, da ich mich viel mehr um sie kümmern kann Mein Ex-Mann ist selbstständig und würde unsere Tochter bei seiner Mutter lassen also der Großmutter von meiner Tochter
Sehr geehrte Kundin,ich bedanke ***** ***** die Frage.Sie können nicht ohne Einverständnis des Vaters umziehen.Dies muss einvernehmlich außergerichtlich geregelt werden.Kommt keine Einigung zustande, müssen Sie einen Antrag bei Gericht bzgl. des Aufenthalts i. S. d § 1628 BGB stellen.Ich bitte um eine positive Bewertung, denn nur so werde ich für meine Tätigkeit entlohnt.Mit freundlichen GrüßenRechtsanwalt Nawaz
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Die Scheidung wollte er haben und unter Druck und mit Erpressung hat er es geschafft, dass ich die Scheidungspapiere unterschreibe.
Er meinte, dass wenn ich nach Hannover gehe ich meine Tochter mitnehmen darf. Jetzt handelte er anders.
Ist es zudem Verleumdung, wenn er über meine Vergangenheit spricht, obwohl er weiß, dass manche dafür morden würden?
Er erpresst mich ständig und ich habe Angst meine Tochter bei ihm zu lassen.Welche Möglichkeiten habe ich?
Wie bereits angesprochen, müssen Sie den Antrag für das Aufenthaltsbestimmungsrecht stellen. Das ist der einzige Weg.Ich bitte um eine positive Bewertung, denn nur so werde ich für meine Tätigkeit entlohnt.

Haben Sie weitere Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo, er erpresst mich in dem er über meine Vergangenheit spricht und über meine damalige Situation spricht. Das Problem hierbei ist, dass es in unseren Kulturen, wenn es an die falschen Personen kommt , viele eskalieren und sowas wie Ehrenmord durchführen. Das heißt ich habe Angst , das mir in dem Fall was zu stößt und meine Tochter ebenfalls . Gilt das im deutschen als Verleumdung, rufmord oder Ähnliches ?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich wurde mit 13 vergewaltigt und habe geschwiegen. Und damit erpresst er mich, er sagt : wenn ich ihm nicht das alleinige Sorgerecht überlasse dann erzählt er es überall rum , lässt sich nicht islamische scheiden und gibt mir auch nicht meine Tochter . Erstens ist es demütigend, das ganze schreckliche Thema wieder anzusprechen und zweitens einfach sehr riskant für mich.

Ich bitte zunächst um eine positive Bewertung für die Antworten davor.

RA NAWAZ und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Habe ich

Die Anfrage ist sehr umfangreich. Ich rate Ihnen dies alles telefonisch zu besprechen. Andernfalls werde sich immer neu Fragen ergeben.

Kurz gesagt: Sie haben in einer solchen Situation auch die Möglichkeit, das alleinige Sorgerecht zu beantragen. Sie müssen sich entscheiden, ob Sie gegen ihn vorgehen. Es wird vielleicht auch negative Auswirkungen auf Sie haben, aber dies wird nicht zu verhindern sein.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das Gespräch ist leider zu teuer. Ich habe das Geld nicht. In der Ehe hatte meine Ex Mann mich finanziert, weil er auch nicht wollte , dass ich arbeite. Also stehe ich jetzt leider auf Null.Ich würde wissen wollen, ob es Verleumdung ist, dass er meine Vergangenheit weiter erzählt?

Es ist nur eine Verleumdung, wenn es unwahr ist. Aber die Handlung ist eine Nötigung.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Er erzählt nicht die ganze Wahrheit, sondern behauptet, dass ich das freiwillig gemacht hätte und es keine Vergewaltigung war.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Damit ist es dann eine Verleumdung, liege da richtig?

Ja

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nehmen die beim Gericht oder das Jugendamt in dem Fall auch Rücksicht bei der Entscheidung vorm Gericht, wenn es um das Sorgerecht oder Aufenthaltsbestimmungsrecht des Kindes geht?

Es kann hinzugezogen werden, ja.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und was ist, wenn man in der Ehe unterdrückt wurde? Damit ist gemeint, dass ich nicht arbeiten durfte etc. iwann fällt es ja auch auf das Kind zurück. Nehmen die darauf Rücksicht?

Die gesamten Umstände in der Ehe werden berücksichtigt. Am Ende wird für das Kindeswohl entschieden.

Ich muss Sie darauf hinweisen, dass das kein Livechat ist. Die ursprüngliche Frage wurde beantwortet.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das ist jetzt ein etwas unangenehmes Thema aber er hat mich dazu gezwungen vor dem Geschlechtsverkehr mit ihm Pornos zu schauen, obwohl unsere 2 jährige Tochter neben uns geschlafen hat. Kann ihm hierfür das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder sogar das Sorgerecht entzogen werden oder was würde das Gericht oder Jugendamt dazu sagen?
Ja, wenn das glaubhaft dargelegt werden kann.
Für weitere Fragen, bitte neue Frage stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Was heißt glaubhaft? Was muss ich dafür tun?
Ich verweise auf die Information vorab