So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22836
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo meine Frau ist vor 6 wochen gestorben mit 37 wir haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo meine Frau ist vor 6 wochen gestorben mit 37 wir haben vor 12Jahren geheiratet .. vor 7 Jahren wurden ihre Eltern krank wir haben das komplette Haus umgebaut . Für 184000 eiro
Fachassistent(in): War einer der Partner schon einmal verheiratet?
Fragesteller(in): nein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): meine Frau ist gestorben . Mittlerweile habe ich 220000 Euro in das Haus gesteckt .. Problem mittlerweile sind beide Schwiegereltern im Heim da pflegestufe 3 wir haben sie gepflegt ..
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Das haus
Steht auf meine Schwiegereltern aber es hat keiner damit gerechnet das sie stirbt , es war vollkommen unerwartet .. ich
Habe 3 kleine Kinder 4 -6-8 das is alles unnormal ..
Ganzes Haus ebenerdig Unterste Etage 4 Bäder neu komplette Elektronik erst vor 6 Monaten Haustür für 6500 uvm … jetzt soll ich ausziehen hallo ..
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Damit 2 —- 74 jährige in Ruhe im heim leben können… die letzten 7 Jahre haben wir das gemacht von Pflege und und und
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage und mein Beileid.Darf ich bitte wissen:Was war denn damit beabsichtigt, dass Sie so viel in das Haus investieren, was steckte dahinter?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Es war von Anfang an klar und abgesprochen das wir sie pflegen dafür ich umbaue und das Haus mit dem
Tod auf uns übergeht , wir haben dummerweise nie damit gerechnet das meine Frau stirbt .. jetzt habe ich das Problem das meine Schwiegereltern ins Heim mussten aber das Haus auf die steht . Obwohl ich alles umgebaut mein Haus selbst verkauft uvm
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich muss jetzt das Geld einklagen ,, das geht nur über einen Anwalt
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Da die kompletten Umbauten kernsanierung alles von meinem
Geld gezahlt wurde da es über dem normalen liegt geht es nur vorm Landgericht da is Anwalt Pflicht
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Mit den Betreuern die sie bis zum Tod meiner Frau nicht hatten werde ich nicht einig die haben kein einsehen
Diese Erwartungshaltungen müssen sie eben so nachweisen können wie das Geld, dass sie investiert haben. Das ganze geht über den Wegfall der Geschäftsgrundlage. Sie haben das Geld nur deswegen in das Haus investiert, da sie damit gerechnet hatten und wohl mit den Schwiegereltern auch vereinbart hatten, dass es einmal ihr Eigentum wird.Diese Grundlage ist nunmehr weggefallen, so dass sie das, was sie investiert haben nach den Grundsätzen des Wegfalls der Geschäftsgrundlage bekommen können. Abgewickelt wird nach dem Recht der ungerechtfertigten Bereicherung, dass die Rückerstattung an dem orientiert, was das Haus an Wertsteigerung erfahren hat.Hier ist nicht nur Anwaltszwang, sondern das ist auch noch recht kompliziert.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ok dafür brauch ich einen Anwalt
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Alleine schaff ich das nicht … auch wen es erstmal teuer wird ich kann keine 220000 Euro verschenken
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Meine 37 jährige Frau ist Tod und 74 jährige müssen heim bezahlt bekommen aber nicht von meinem Eigentum sprich invertierten
Ja, ich würde Ihnen sogar einen Fachanwalt für Familienrecht empfehlen, denn diese Konstellation gibt es hauptsächlich bei den ehebedingten Zuwendungen und wenn nicht ehelichen Lebensgemeinschaft investiert wird. Bei Ihnen ist es ähnlich, Sie haben in das Haus ihre Schwiegereltern investiert und das, was sie gegenseitig vereinbart hatten fällt nunmehr weg
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ok können sie mir da helfenn
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Bzw die Anwaltschaft übernehmen
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
das erstmal was anfängt
Hier würde ich Ihnen einen Rechtsanwalt bei sich vor Ort empfehlen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Alles durch gerufen Termine nächstes Jahr
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Bei ca 25
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich weiß nicht weiter
Wo wohnen Sie denn?
Bei dem Streitwert kann ich mir das aber nicht vorstellen, dass das nicht angenommen wird
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Nähe Göttingen
Dann würde ich versuchen, einen Rechtsanwalt nicht mitten in der Stadt, sondern eher auf dem Land zu finden
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ok vielen Dank ***** ***** werde sie für ihre Hilfe entschädigen danke für ihre Zeit
Vielen Dank. Wenn sie mich entschädigen wollen bitte auch 3-5 Sterne klickenIhnen und Ihren Kindern alles Gute
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Super