So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7140
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Gebraucht PKW gekauft mit einem neuen Motor und angeblich

Diese Antwort wurde bewertet:

Gebraucht PKW gekauft mit einem neuen Motor und angeblich neuen Anbau Teile jetzt ist das ölfiltergehäuse defekt und der Motor verliert Öl habe den PKW 14 Monate und der gewerbliche Verkäufer sagt die Garantie sei abgelaufen und außerdem hätte ich ja den Service überzogenen ist das rechtens
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Rlp
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Gebraucht PKW gekauft mit einem neuen Motor und angeblich neuen Anbau Teile jetzt ist das ölfiltergehäuse defekt und der Motor verliert Öl habe den PKW 14 Monate und der gewerbliche Verkäufer sagt die Garantie sei abgelaufen und außerdem hätte ich ja den Serviceüberzogenen ist das rechtens

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Haben Sie das Fahrzeug selbst als Verbraucher oder Unternehmer gekauft?

Ist in dem Kaufvertrag vorgesehen, dass die gesetzliche Gewährleistungsfrist verkürzt wird?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Nein mein Sohn
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich glaube nicht das eine verkürzt e Garantie eingetragen ist

Ich verstehe.

In diesem Fall ist der Unternehmer im Unrecht. Gemäß § 438 BGB beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab Übergabe des Fahrzeuges. Wenn das Fahrzeug bei Übergabe mangelhaft war, so kann Ihr Sohn daher auch 14 Monate nach Übergabe des Fahrzeuges Gewährleistungsansprüche gegen den Händler geltend machen. Dies bedeutet, dass er den Händler dazu auffordern kann, das Fahrzeug zu reparieren. Tut der Händler dies nicht, obwohl Ihr Sohn ihn unter Fristsetzung hierzu auffordert, so kann Ihr Sohn die Reparatur auch selbst vornehmen lassen und von dem Händler die Kosten ersetzt verlangen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.