So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24824
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Eine Frage zum Insolvenzrecht Meines Wissens werden einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Frage zum InsolvenzrechtMeines Wissens werden im Falle einer Insolvenz geschäftsführende Gesellschafter bei der Schufa gemeldet.
###################
Ich bin persönlich bin aber nicht direkt beteiligt, sondern über eine Holding - auch Rechtsform GmbH (Beteiligungsquote 49,8%).Ich bin dann doch vom Status ein Fremdgeschäftsführer und vertrete mit der Holding einen Minderheitsgesellschafter. Ich leite diesen Umstand auch aus der Entscheidung der Krankenkasse her, die mich auch als pflichtversicherten Beschäftigten sieht.Ist diese Einschätzung richtig? Habe ich im Falle einer Insolvenz Anspruch auf Insolvenzgeld? Meine Firma hat mein Gehalt für Mai gestundet und möchte es auch im Juni machen.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Nach erster Einschätzung erhalten Sie Insolvenzgeld.

Ein schwerwiegender Grund hierfür ist, dass sie bei der Krankenkasse pflichtversichert sind. Weiters sind sie kein 50 % Gesellschafter.

Die spricht gegen eine „Unternehmensinhaberschaft“.

Sie können und sollten daher im Insolvenzfall gegenüber der Agentur für Arbeit Insolvenz Geld beantragen. Die Agentur für Arbeit fragt sodann noch genauer nach und prüft ihren Status als Gesellschafter-Geschäftsführer.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.