So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Moesch.
RA Moesch
RA Moesch, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 558
Erfahrung:  Bank und Kapitalmarktrecht
81056964
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Moesch ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Fahrzeug hat nach einer Begutachtung eine Panne, obwohl es als bedenkenlos eingestuft wurde NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Im Vorfeld wurde das Fahrzeug in einer Fachwerkstatt begutachtet, weil meine Lebensgefährtin ein komisches Fahrverhalten an Ihrem Fahrzeug gestellte und vernahm auch ein quietschen am vorderen Fahrwerk.Daraufhin ist sie in eine Fachwerkstatt gefahren und hat den schaden begutachten lassen. Der Herr des Autohauses hatte ihr versichert, alles kein Problem, sie können erst mal weiterfahren.Doch ein paar Tage später hatte sie dann eine schwere Panne am Fahrwerk und das Auto musste abgeschleppt werden.Kann man die Wekstatt dafür belangen?

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn hierdurch (weitere) Schäden entstanden sind (bspw. Verdienstausfall o. Ä., da Ihre Frau in die Fahrtüchtigkeit vertraute), können Sie die Werkstatt belangen.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung, danke ***** *****ür Ihre Bewertung (3 bis 5 Sterne)

Mösch
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Danke für ihre schnelle Antwort!Leider ist das Fahrzeug durch die Folgen der Panne nun wahrscheinlich ein wirtschaftlicher Totalschaden. Kann die Werkstatt für die Folgeschäden haftbar gemacht werden? Wir werden ein Gutachten in Auftrag geben.Auch steht das Fahrzeug auf dem Gelände der Werkstatt, müssen wir dann für etwaige standkisten aufkommen, bis ein Gutachten erstellt wurde?Danke ***** ***** freundlichen Grüßen,Jannis Dicken

Sehr geehrter Herr Dicken,

wenn durch die Folgen der Panne ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist und Sie diesen (Kausal)Zusammenhang nachweisen können, muss die Werkstatt, die Sie bzw. Ihre Frau hat weiterfahren lassen, ohne auf das Risiko hinzuweisen, hierfür genauso aufkommen wie für etwaige Standkosten.

Haben Sie noch Rückfragen? Ansonsten vergessen Sie bitte nicht die Bewertung (3 bis 5 Sterne), danke Ihnen!

Denken Sie bitte noch an die Bewertung!

RA Moesch und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.