So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 883
Erfahrung:  Anwalt Neuhaus am Rennweg / Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Strafrecht / Kaufrecht / Grundstücksrecht / Verwaltungsrecht
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

Ich wurde in der IHK Würzburg bei dem Fachgespräch nicht

Kundenfrage

Ich wurde in der IHK Würzburg bei dem Fachgespräch nicht wohlwollend behandelt. Beim Kontakt mit einem Anwalt wurde mir ein Erst-Gespräch empfohlen für 220€. Ich habe als Geselle nicht soviel Geld. Und mache mir Sorgen dass ich wegen zu wenig Geld nicht vor Gericht kann. Kosten sind insgesamt 2200€ habe ich gehört
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja, die IHK soll im Fachgespräch Objektive den Teilnehmer bewerten. Beim Protokoleur kamm eine Aussage: "Ich sage ihnen was "Neutral" : "Sie sind so ein junges Kerle, machen Sie ihren Hoch Schul Abschluss" . die Aussage war so, als würde er sagen ich wäre zu Jung für dein Industriemeister. Ich fande die Bewertung von meinem Thema wie die Fragen nicht Fair gestellt (sogar allgemein gestellte Fragen wo der Prüfer nur eine Sache wissen wollte). Ich habe ein Riesiges Problem weil ich durchgefallen bin und meiner Meinung ist das nicht wohlwollend passiert. meine email:***@******.***
Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 7 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Ich komme gleich wieder auf Ihre Frage zurück.

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Tagen.

Das Schreiben über das Nicht-Bestehen der Abschlussprüfung stellt einen Verwaltungsakt dar. Das ist so, wie bei einem Nescheid einer Behörde. Damit diese Entscheidung nicht rechtskräftig wird, müssen Sie unbedingt zunächst dagegen Widerspruch einlegen. tun Sie dies bitte Schriftlich mit Unterschrift und Zustellungsnachweis z.B. per Einwurf-Einschreiben. Das bitte innerhalb der Frist. Die Rechtsbehelfsbelehrung müssten Sie am Ende des Schreibens finden.

Die Bemerkung des Prüfers steht ihm nicht zu und ist in der Tat objektiv geeignet, Bedenken gegen seine Sachlichkeit bzw. Wohlwollen zum Ausdruck zu bringen.

Bei der (ggf. gleichzeitigen oder später nachfolgenden) Begründung Ihres Widerspruchs sollten Sie dies anführen und sein nicht objektives Verhalten genauer darlegen.

Dies führt nicht automatisch zum Bestehen, allerdings wird die Entscheidung dann überprüft und Sie können die Prüfung nochmals wiederholen, Der erste Versuch zählt dann nicht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen viel Erfolg! Bitte bewerten Sie noch meine günstige Antwort durch das Anklicken der Sterne (3-5 Sterne=. Danke!

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Tagen.

Haben Sie noch Fragen? Auch nach der Bewertung bleiben Rückfragen möglich. Bitte bewerten Sie noch meine Antwort durch das Anklicken der Sterne (3-5 Sterne). Danke!

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Tagen.

An der Bezahlung an justanswer ändert dies nichts, jedoch erhalte ich nur über Ihre Bewertung einen Anteil für meine Arbeit.