So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24802
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Schön guten Tag. Habe vor 8 Jahren mir eine Wohnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Schön guten Tag. Habe vor 8 Jahren mir eine Wohnung angemietet. Es sollte dort drin ein badezimmer entstehen. Aber dort wurde nichts raus. Von meinem Mutter die Wohnung Grenz an der Wohnung und dort ist eine Tür drin. So das ich das Bad meiner Mutter mit benutzen konnte habe dann 2015 die Kündigung eingereicht. Habe denn Herren mehrmals angerufen aber es kam nie was zurück. Dann bin ich damals zu seiner Mutter hin habe mir dort von ihr die Kündigung unterschreiben lassen und eine hat sie bei ihn aufen Schreibtisch gelegt. Und trotz allen nie was gehört. Und heut habe ich was von ihn gehört. Und zwar das ich hier ja nicht mehr wohne und er bräuchte eine Kündigung. Ich sollte später das unterschreiben was er mir Grad gebracht hat. Aber das Kündigung schreiben habe ich nicht unterschrieben. Da in meinen Mietvertrag ein Badezimmer drin erhalten ist. Und ich die nicht habe. Somit ist ja eig der mietvertrag unwirksam oder sehe ich das Falsch
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 2012
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Dies kann ein paar Minuten dauern.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn Sie einen Mietvertrag vor acht Jahren unterschrieben haben, ist dies auch heute noch gültig.

Ausnahme:

Der Mietvertrag wurde gekündigt. Diese Kündigung ist nach Auskunft ihrer Mutter ergangen und wurde dem Vermieter auf den Schreibtisch gelegt. Somit ist ab diesem Zeitpunkt die Kündigung ausgesprochen.

Allein aufgrund des Umstandes, dass zum Beispiel ein zugesagtes Badezimmer nicht eingebaut wurde, ist ein Mietvertrag nicht unwirksam. Dies würde allenfalls zur Mietminderung berechtigen.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ja wie gesagt seine Mutter, vom Vermieter die. Die hat ihm die Kündigung aufen Schreibtisch gelegt und sie selbst hat damals eine unterzeichnet. Aber die habe ich Leider verloren. Weil dato bin ich öfters schon umgezogen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ja wie oben schon geschrieben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank.
Stehen Sie morgen zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr für ein Telefonat in Ihrer Sache zur Verfügung?
Gerne will ich Sie in diesem Zeitfenster anrufen, um mit Ihnen Ihr Anliegen zu besprechen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ja stehe ich

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-