So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40882
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Kundenfrage

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich hätte eine Frage
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Welche Frage haben Sie denn?

MIt freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo ich hätte eine Frage,mein Ex-Freund und ich sind seit über 2 Jahren getrennt. Kurz vor der Trennung sind wir in eine Wohnung eingezogen, er war aber nie umgemeldet und auch nicht im Mietvertrag aufgeführt.
Wir hatten damals vereinbart, dass er die Kosten für die Kautionübernimmt und ich die Einrichtung etc. Zahle. Die Kaution betrug 1.400€.
Er gab mir damals das Geld und ich habe es an den Vermieter überwiesen.Jetzt nach 2 1/2 Jahren kommt er an und will die Kaution zurück obwohl wir eine Vereinbarung hatten und er auch schriftlich nichts belegen kann. Er droht mir nämlich mit Konsequenzen. Geht das ?Vielen Dank !
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen ank für Ihre Anfrage.

Die Vereinbarung mit Ihrem Freund setzt voraus, dass Sie die Wohnung gemeinsam bewohnen. Nach dem Auszug müssen die gegenseitigen Leistungen zurückgewährt werden. Das bedeutet einmal. dass Sie die Einrichtigung (von Ihnen angeschafft) behalten dürfen, zum anderen aber dass der Freund nach Auszug aus der Wohnung einen Anspruch auf Rückgewähr der Kautionszahlung hat.

Ihr Exfreund hat daher (soweit er die Zahlung belegen kann) einen Anspruch auf Rückzahlung der geleisteten Kaution.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

Darf ich Ihnen weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Tagen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.