So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14500
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Kauf des Mietshauses durch einen Mieter und nun Kündigung,

Diese Antwort wurde bewertet:

Kauf des Mietshauses durch einen Mieter und nun Kündigung, da er in die EGWohnung ziehen möchte
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Mein Vertrag?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich bin im Oktober 2011 eingezogen
Sehr geehrter Fragesteller,geht es um eine Eigenbedarfskündigung? Wie wird diese denn begründet?Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Der Kaufprozess ist noch am Laufen. Nur hat mir mein Mitmieter schon angekündigt, wenn er das Haus kauft, dann muss ich aus der Wohnung.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Er wohnt seit ca 15 Jahren in einem 1Zimmer-Appartment über mir und ich belege seit 11 Jahren die Erdgeschosswohnung mit Garten.
Sehr geehrter Fragesteller,danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.Grundsätzlich kann der neue Eigentümer wegen Eigenbedarf die Wohnung kündigen. Allerdings muss er den sog. Eigenbedarf, also warum er z. B. nun eine größere Wohnung benötigt entsprechend begründen.
Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Was wären solche Begründungen? und wie verhalte ich mich, wenn die Kündigung kommt? Muss ich dann schriftlich darauf antworten?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Welche Begründung reicht aus, um meine Wohnung zu bekommen?
Sehr geehrter Fragesteller,Begründungen wären z. B. Zusammenzug mit Partner, Gewerbe in Wohnung, Bedarf an ebenerdiget Wohnung aus gesundheitlichen Gründen usw.
Sie sollten die Kündigung auf jeden Fall von einem RA überprüfen und ggf. widersprechen lassen.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.